Instagram Slider

  • Lets go wild! Wildbolognese vom Dammwild mit hausgemachter Pasta Genau
  • Szegediner Gulasch Das perfekte Soulfood fr kalte Tage Wer auch
  • Das Chinakohl nicht nur lecker und vielseitig bis an das
  • WerbungDie koreanische Kche ohne Kimchi? Vllig undenkbar Kimchi ist gesund
  • Die Kohlsaison geht weiter Gersteter Rosenkohl mit Sesamdressing Rezept ist
  • Trumst Du auch davon leckereres Brot zu backen und genau
  • Mohnkuchen in Bestform! Supersaftig und nicht so s Mit herrlich
  • Werbung Esst mehr Fisch! Zum Beispiel Teryjakilachs auf Kruterstampf Fr
  • So viele verschiedene Tomaten Und alle stecken voller Sommeraromen In
  • Tomaten mal ganz anders Pikante Tomatenmarmelade Kinder ist das lecker

Weltbester Mohnkuchen aus der Kastenform

8. Mai 2019
Mohnkuchen aus der Kastenform

Mohnkuchen aus der Kastenform wird in unserer Küche mindestens einmal im Monat gebacken. Nicht so süß und immer supersaftig.

Mohnkuchen aus der Kastenform mit Buttercreme

Mohnkuchen ist auch solo schon ein Knaller. Wir haben heute noch einen draufgesetzt und dem Burschen ein prächtiges Buttercremehäubchen verpasst. Und als ob das noch nicht genug wäre: es gibt noch ein beeriges Topping. Gell, Vitamine müssen auch sein!

Mohnkuchen aus der Kastenform

 

Dinge, die Du jetzt gut gebrauchen kannst:


*Afiliatelinks

Grundrezept Mohnkuchen aus der Kastenform – die Zutaten:

  • 7 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Zucker
  • 280 g weiche Butter
  • 1 EL Orangenlikör (ersatzweise Orangensaft)
  • 280 g Dampfmohn
  • 280 g gemahlene, geschälte Mandeln
  • 4 Esslöffel Aprikosenmarmelade
  • Puderzucker zum Bestäuben

 

Grundrezept Mohnkuchen aus der Kastenform – die Zubereitung:

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform fetten und mit Mehl ausstäuben.
  2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz sehr steif schlagen, 4 Esslöffel Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen.
  3. Die weiche Butter mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Nun nach und nach die Eigelbe, dann Orangenlikör, Mandeln und Mohn unterziehen. Den Eischnee ganz sachte unter den Teig heben.
  4. Teig in die gefettete Form füllen und im vorgeheztem Ofen bei 175° ca. 55 Minuten backen. Vor dem Stürzen 15 Minuten in der Form auskühlen lassen.
  5. Aprikosenmarmelade erwärmen und durch ein Sieb streichen. Den noch warmen Kuchen mit Aprikosenkonfitüre bestreichen.

Unsere Extravariante: Buttercreme und Beeren

Hier lässt Du die Aprikosenmarmelade einfach weg und bestreichst den Kuchen stattdesen dick mit Buttercreme. Frische gemischte Beeren obendrauf verteilen – Tadaaaa, Fertig.

Rezept Buttercreme:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 280 g Doppelrahmfrischkäse
  1. Die weiche Butter 5 Minuten mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Puderzucker sieben und zugeben und weitere 3 Minuten schaumig schlagen.
  2. Vanillemark und Frischkäsen zugeben und (Überraschung) weitere 3 Minuten schaumig schlagen.
  3. Die Buttercreme zu einem 30minütigem Schönheitsschlaf im Kühlschrank verdonnern.
  4. Jetzt setzt Du ein paar Nocken Buttercreme auf den Mohnkuchen und verteilst sie ganz lässig. Es darf ruhig ein bissl oppulent aussehen. Jetzt noch die Beeren verteilen und der Kaffeeklatsch kann beginnen.

Mohnkuchen aus der Kastenform

 

Dos and donts:

  • Dampfgemahlener Mohn eignet sich am besten für diesen Kuchen
  • Die Eiweisse müssen richtig steif geschlagen werden.
  • Für die Buttercreme am besten Süßrahmbutter verwenden. Und WEICH muss die Butter sein, damit es auch schön fluffig wird
  • Echtes Vanillemark schlägt jeden Ersatz um Längen!!
  • Ohne Buttercreme hält sich der Kuchen eine Woche und bleibt supersaftig.
  • Aus dem Teig kannst Du auf prima Muffins und Cupcakes backen. Dann verkürzt sich die Backzeit auf 14 Minuten.

 

Bist Du schon im Team „Mohn“?

Dann gefällt Dir vielleicht auch das hier…

Mohnkuchen nur mit Mohn, ohne Mehl und Mandeln

Hermannkuchen mit Mohn und Rhabarber

Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

Noch mehr Inspiration zum Thema „Mohn“

  • Meine Mohn-Pinnwand
  • noch ein Pinterestboard nur für Kuchen
  • Für was ist Mohn gut? Mohn macht fit, soviel steht fest. Die schwarzen Körner sind zwar klein, aber oho. Mohn weist eine besonders günstige Zusammensetzung an Fettsäuren auf und schenkt uns zudem einen hohen Gehalt an Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium.

Lesestoff – kann man jemals genug Kochbücher haben?

*Afiliatelinks

 

Für Deine Rezeptsammlung hier das Rezept zum Ausdrucken:

 

Afiliatelinks* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Afiliatelink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte.

So, jetzt aber an die Töpfe, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Eure Anne

 

…und für alle, die wie ich bekennende Pinterestopfer sind, gibt es noch etwas zum pinnen 🙂

Tolles Rezept für Mohnkuchen aus der Kastenform

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr, wenn Du meinen Artikel teilst. Wähle unten Deine Platform ♥️

    Schreibe einen Kommentar

    Instagram Slider

    • Das Chinakohl nicht nur lecker und vielseitig bis an das
    • Mohnkuchen in Bestform! Supersaftig und nicht so s Mit herrlich
    • Lets go wild! Wildbolognese vom Dammwild mit hausgemachter Pasta Genau
    • So viele verschiedene Tomaten Und alle stecken voller Sommeraromen In
    • Szegediner Gulasch Das perfekte Soulfood fr kalte Tage Wer auch
    • Die Kohlsaison geht weiter Gersteter Rosenkohl mit Sesamdressing Rezept ist
    • Trumst Du auch davon leckereres Brot zu backen und genau
    • WerbungDie koreanische Kche ohne Kimchi? Vllig undenkbar Kimchi ist gesund
    • Werbung Esst mehr Fisch! Zum Beispiel Teryjakilachs auf Kruterstampf Fr
    • Tomaten mal ganz anders Pikante Tomatenmarmelade Kinder ist das lecker