Instagram Slider

  • Darf es ein Pltzchen sein? Ein kstlich zartes ganz mrbes
  • Rhabarberkuchen mit Mohn ist mein Sonntagsglck Besonders saftig wird er
  • Sonne eine leichte Brise und Meeresrauschenwas braucht es mehr? Ein
  • Ran an die Nudel! Es ist Sommer und die Grillsaison
  • Zwei blendend gelaunte Kinder fotografiert KURZ bevor sie erfahren haben
  • Anonymer Knstler Bildnis Albert Duckstein Das Bildnis des Universalgenies
  • Es wird saulecker auf dem Blog Spicy sticky sweet und
  • Bacon Jam Rezept klingt nicht nur nach Geschmacksbombe Bacon Jam
  • Wenn das kein Grund fr eine julijubelei ist Ein Wochenende
  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke

Wie Du in ca 70 Minuten einen köstlichen Oktopus-Salat zauberst!

24. Januar 2015

Meine erste Erinnerung an Kraken entstammt der Sesamstrasse, die zweite einem Griechenlandurlaub. Es war ein malerisches Fischerdörfchen. Ein paar alte Männer standen am Hafenbecken, fummelten ein aus stinkendem Brei geformtes Knödelchen an einen kleinen Haken, der an einer Nylonschnur befestigt war und ließen das ganze ins Wasser hinunter. Ein paar Minuten später wurde der erste Kraken an die Oberfläche gezogen und – zu meiner großen Überraschung – minutenlang gegen die Kaimauer geschleudert.

Oktopus kuechenfertig

Ich erkundigte mich gaaanz vorsichtig, über alle Sprachbarrieren hinweg, ob das arme Ding nicht vielleicht schon tot sei. Der alte Mann (vor 40 Jahren muss er ausgesehen haben, als sei er just aus dem Olymp hinunter gestiegen) setzte sein allermitleidigstes, nur Touristen vorbehaltenes Lächeln auf und erklärte mir, ebenfalls über sämtliche Sprachbarrieren hinweg, dass sei die einzige Möglichkeit den Kraken zart und damit genießbar zu machen.

octopussalat

Damit hatte sich dann auch mein Verlangen nach zartem Kraken erledigt….bis ich, Jahre später bei dem Italiener meines Vertrauens, einen gar köstlichen, Oktopussalat aufgetischt bekam. Und nicht nur das: er verriet mir auch eine Methode, den Kraken zuzubereiten, die etwas weniger brutal anmutet. Vielen Dank an die charmanten Jungs vom “Morellino”octopussalatUnser Geselle ist ein kluges Tier:

“Das Besondere an Kopffüßern ist, dass die Motorik nicht an gewisse Gehirnbereiche gekoppelt ist. Beim Menschen zum Beispiel sind die Zonen des sensorischen und motorischen Cortex der Großhirnrinde jeweils gewissen Körperregionen zugeteilt. Der Tastsinn der Hand – wie auch die Befehle an die Handmuskulatur – werden jeweils in denselben Hirnregionen verarbeitet. Bei Kopffüßern kann aber der gleiche Hirnbereich je nach Bedarf für den einen oder den anderen Arm zuständig sein, oder gleich mehrere steuern.” (Quelle: Wikipedia)

oktopussalat

Also: Nicht nur schön, sondern auch intelligent. Jetzt muss er nur noch lecker schmecken. Und das wird er, wenn man ihn liebevoll zubereitet. Der Oktopus ist nicht dafür gestorben, um von uns zu Weisswandautoreifen totgekocht zu werden.

oktopussalat

Zu Beginn den Oktopus gründlich mit kaltem Wasser waschen und beiseite legen.oktopussalatWasser, Wein, Essig, Lorbeerblätter, Knoblauch, Salz, Pfeffer und einen Weinkorken in einem großen Topf zum aufkochen lassen.

oktopussalat

Den Kraken in das kochende Wasser geben und 45 Minuten leicht köcheln lassen.oktopussalatDanach sollte er Butterzart sein. Den Kraken aus dem Wasser heben und kurz auskühlen lassen. Die Arme vom Körper trennen und die zarten Häutchen von den Armen lösen.

oktopussalat

Tomaten halbieren, eine Knoblauchzehe fein hobeln. Oktopusarme in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und zu Tomaten und Knoblauch geben. Salzen, pfeffern und mit (wenig!!) Chiliflocken würzen.

oktopussalat

5 EL Olivenöl mit 2 Rosmarinzweigen erhitzen und über den Oktopus-Salat geben. Lauwarm geniessen….!

Lauwarmer Octopussalat

    Schreibe einen Kommentar

    Instagram Slider

    • Darf es ein Pltzchen sein? Ein kstlich zartes ganz mrbes
    • Bacon Jam Rezept klingt nicht nur nach Geschmacksbombe Bacon Jam
    • Es wird saulecker auf dem Blog Spicy sticky sweet und
    • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
    • Sonne eine leichte Brise und Meeresrauschenwas braucht es mehr? Ein
    • Rhabarberkuchen mit Mohn ist mein Sonntagsglck Besonders saftig wird er
    • Ran an die Nudel! Es ist Sommer und die Grillsaison
    • Zwei blendend gelaunte Kinder fotografiert KURZ bevor sie erfahren haben
    • Anonymer Knstler Bildnis Albert Duckstein Das Bildnis des Universalgenies
    • Wenn das kein Grund fr eine julijubelei ist Ein Wochenende