Instagram Slider

  • Die Kohlsaison geht weiter Gersteter Rosenkohl mit Sesamdressing Rezept ist
  • Trumst Du auch davon leckereres Brot zu backen und genau
  • Mohnkuchen in Bestform! Supersaftig und nicht so s Mit herrlich
  • Werbung Esst mehr Fisch! Zum Beispiel Teryjakilachs auf Kruterstampf Fr
  • So viele verschiedene Tomaten Und alle stecken voller Sommeraromen In
  • Tomaten mal ganz anders Pikante Tomatenmarmelade Kinder ist das lecker
  • Ein wunderschner Essen im Maricel Das Tuna Tataki hat mich
  • Es sind schon kleine Schnheiten Schmorgurken sind eines meiner liebsten
  • Mit meinem Sohn on TourErste groe Station ist Legoland Darauf
  • Ein Griff in den Honigtopf gefllig? Frisch auf dem Blog

Espresso Karamell Creme

21. März 2019
Rezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen Bildern

Wenn nach einem köstlichen Essen nichts mehr geht – diese Espresso Karamell Creme rutscht immer. Ich schwöre! …übrigens auch ohne köstliches Essen vorher… Die Zutaten sind eigentlich immer im Haus und einfach zuzubereiten ist die Dessertcreme auch noch. Was will man mehr? Vielleicht noch eine kalorienarme Variante? Ok, jedes Glück hat einen kleinen Stich und ohne Kalorien geht es hier wohl nicht.

Rezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen Bildern

Espresso Karamell Creme ist eine Liebeserklärung

Espresso Karamell Creme ist eine Liebeserklärung für Zunge und Gaumen. Ich liebe die leichte Bitternote von Karamell. Du kannst hier ruhig ein wenig experimentieren. Wenn du den Karamell dunkler werden lässt, wird die Bitternote etwas kräftiger. Ich mag es kräftig, deswegen sieht meine Creme immer etwas dunkler aus.

 

Dinge, die Du jetzt gut gebrauchen kannst:

Afiliatelinks*

Rezept für Espresso Karamell Creme – die Zutaten:

 

  • 280 g Puderzucker (+ 100g Puderzucker zusätzlich)
  • 80 ml Wasser
  • 80 ml Espresso
  • 500 ml Vollmilch
  • 250 ml Schlagsahne
  • 3 Eier
  • 8 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Kaffeelikör (optional)

 

Rezept für Espresso Karamell Creme – die Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 150 ° C vorheizen. 280 g Zucker und das Wasser bei in einen Topf erhitzen und rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Den Zuckersirup zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung dunkelgold ist.
  2. Die Hälfte vom dicken Karamellsirup in flache Auflaufförmchen verteilen und beiseite stellen.
  3. Espresso, Milch und Sahne bei mittlerer Hitze in einen mittelgroßen Topf geben und zum Kochen bringen. Den verbliebenen Karamelsirup einrühren, vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  4. Eier, Eigelb, 100 g Puderzucker, Kaffeelikör und Salz in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Nun die leicht abgekühlte Milchmischung mit einem Schneebesen nach und nach zu den Eiern geben. Jetzt kommt die Eiermilch wieder in den Topf und wird vorsichtig 3 Minuten erwärmt. Achtung: nur erwärmen, nicht kochen! Sonst gerinnt das Eiweiß und alles war umsonst.
  5. Die Eiermilch auf die Förmchen verteilen und im heissen Wasserbad 30–35 Minuten oder bis es fertig ist (wenn die Creme in der Mitte noch etwas wackelig ist, mach dir keine Sorgen – das ist normal).
  6. 3–4 Stunden Kühlung kühl stellen und genießen. Nach belieben mit Beeren und Früchten toppen.

Rezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen BildernRezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen BildernRezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen Bildern

 

Dos and donts:

  • warum „heisses Wasserbad? Mit dem Wasserbad wird verhindert, dass die Espresso Karamell Creme Temperaturen über 100°C erreichen kann. Die tiefe Saftpfanne im Backofen eignet sich bestens als Wasserbehälter. Ind die Saftpfanne gießt man kochendes Wasser. kaltes Wasser würde sehr lange im Ofen brauchen, bis es sich erhitzt.
  • frische Bioeier sind ein muss!
  • Ansonsten gilt eigentlich alles, was auch für Creme brullée gilt. Guck einfach mal hier nach…
  • Achtung Verbrennungsgefahr! Lass den Zucker beim karamellisieren keine Sekunde aus den Augen – er verbrennt schneller als du „Hoppla“ sagen kannst.
  • Wer es noch salziger mag, bestreut die Espresso Karamell Creme noch mit einer Prise Fleur de Sel.

 

Du bist kein Fan von Espresso Karamell Creme? Dann hätte ich noch süße Alternativen!

Lesestoff – kann man jemals genug Kochbücher haben?


Afiliatelinks*

Rezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen Bildern

Für Deine Rezeptsammlung hier das Rezept zum Ausdrucken:

Espresso Karamell Creme
Wenn nach einem köstlichen Essen nichts mehr geht - diese Espresso Karamell Creme rutscht immer. Ich schwöre! ...übrigens auch ohne köstliches Essen vorher... Die Zutaten sind eigentlich immer im Haus und einfach zuzubereiten ist die Dessertcreme auch noch.
Zutaten
  • 280 g Puderzucker + 100g Puderzucker zusätzlich
  • 80 ml Wasser
  • 80 ml Espresso
  • 500 ml Vollmilch
  • 250 ml Schlagsahne
  • 3 Eier8 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Kaffeelikör optional
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 150 ° C vorheizen.
  2. 280 g Zucker und das Wasser bei in einen Topf erhitzen und rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Den Zuckersirup zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung dunkelgold ist.
  3. Die Hälfte vom dicken Karamellsirup in flache Auflaufförmchen verteilen und beiseite stellen.

  4. Espresso, Milch und Sahne bei mittlerer Hitze in einen mittelgroßen Topf geben und zum Kochen bringen. Den verbliebenen Karamelsirup einrühren, vom Herd nehmen und beiseite stellen.

  5. Eier, Eigelb, 100 g Puderzucker, Kaffeelikör und Salz in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Nun die leicht abgekühlte Milchmischung mit einem Schneebesen nach und nach zu den Eiern geben. Jetzt kommt die Eiermilch wieder in den Topf und wird vorsichtig 3 Minuten erwärmt. Achtung: nur erwärmen, nicht kochen! Sonst gerinnt das Eiweiß und alles war umsonst.
  6. Die Eiermilch auf die Förmchen verteilen und im heissen Wasserbad 30–35 Minuten oder bis es fertig ist (wenn die Creme in der Mitte noch etwas wackelig ist, mach dir keine Sorgen - das ist normal).
  7. 3–4 Stunden Kühlung kühl stellen und genießen. Nach belieben mit Beeren und Früchten toppen.

Afiliatelinks* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Afiliatelink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte.

So, jetzt aber an die Töpfe, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit der Espresso Karamell Creme und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Eure Anne

 

…und für alle, die wie ich bekennende Pinterestopfer sind, gibt es noch etwas zum pinnen 🙂

Rezept für Espresso Karamell Creme einfach und schnell. Gelingt immer! Mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen Bildern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr, wenn Du meinen Artikel teilst. Wähle unten Deine Platform ♥️

    Schreibe einen Kommentar

    Instagram Slider

    • Es sind schon kleine Schnheiten Schmorgurken sind eines meiner liebsten
    • So viele verschiedene Tomaten Und alle stecken voller Sommeraromen In
    • Mohnkuchen in Bestform! Supersaftig und nicht so s Mit herrlich
    • Werbung Esst mehr Fisch! Zum Beispiel Teryjakilachs auf Kruterstampf Fr
    • Trumst Du auch davon leckereres Brot zu backen und genau
    • Die Kohlsaison geht weiter Gersteter Rosenkohl mit Sesamdressing Rezept ist
    • Ein Griff in den Honigtopf gefllig? Frisch auf dem Blog
    • Mit meinem Sohn on TourErste groe Station ist Legoland Darauf
    • Tomaten mal ganz anders Pikante Tomatenmarmelade Kinder ist das lecker
    • Ein wunderschner Essen im Maricel Das Tuna Tataki hat mich