Instagram Slider

  • Sonne eine leichte Brise und Meeresrauschenwas braucht es mehr? Ein
  • Ran an die Nudel! Es ist Sommer und die Grillsaison
  • Zwei blendend gelaunte Kinder fotografiert KURZ bevor sie erfahren haben
  • Anonymer Knstler Bildnis Albert Duckstein Das Bildnis des Universalgenies
  • Es wird saulecker auf dem Blog Spicy sticky sweet und
  • Bacon Jam Rezept klingt nicht nur nach Geschmacksbombe Bacon Jam
  • Wenn das kein Grund fr eine julijubelei ist Ein Wochenende
  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
  • Die Sommerpause ist vorbei die Kinder gehen wieder zur Schule
  • Was sich hier im Topf tummelt ist Soulfood vom allerfeinsten!

Die besten Rumkugeln selbstgemacht aus nur drei Zutaten

22. Februar 2018
Rumkugeln selbstgemacht

Hast Du schon mal Rumkugeln selbstgemacht? Das ist wirklich so kinderleicht und superlecker, dass ich es kaum fassen kann. Und das Allertollste:

Rumkugeln selbstgemacht aus nur drei Zutaten

Tatsache! Du brauchst für Deine selbstgerechten Rumkugeln nur drei Zutaten. Plus etwas Demo zum drin wälzen. Das war’s. Aber jetzt verschwenden wir keine Zeit und fangen gleich an unsere Rumkugeln zuzubereiten.

 

Rumkugeln selbstgemacht

Für Deine Rezeptsammlung hier das Rezept für Rumkugeln zum Ausdrucken:

 

Rumkugeln selbstgemacht aus nur drei Zutaten
Und schon hast Du Deine eigenen Rumkugeln selbstgemacht. Je nach Geschmack verwendest Du hellen oder dunklen Biskuitboden. Eine weitere Möglichkeit ist auch die Kugeln nach dem Formen nochmals für eine Stunde kalt zu stellen und dann mit flüssiger Kuvertüre zu überziehen.
Zutaten
320 g Biskuitboden (selbst gebacken oder fertig gekauft)
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 - 2 Esslöffel Rum
Anleitungen
Den Biskuit in einer Schüssen fein zerbröseln.
Den Rum über die Brösel träufeln.
Den Doppelrahmfrischkäse zugeben und alles zu einer Masse verkneten und für ca. eine Stunde kalt stellen.
Aus der Masse mit einem Teelöffel kleine Nocken abstechen und zwischen den Handflächen zu Kugeln formen.
Im Prinzip sind die Kugeln jetzt fertig. Aber Du kannst sie nach Herzenslust in Schokoladen- oder Zuckerstreuseln wälzen. Kakaopulver geht auch, das gibt den Rumkugeln ein edelmattes "finish"

 

Rumkugeln selbstgemacht

 

Rumkugeln selbstgemacht

 

Rumkugeln selbstgemacht

 

Rumkugeln selbstgemacht

 

Rumkugeln selbstgemacht

 

Rumkugeln selbstgemacht – noch Fragen?

Mir fallen eine Menge Fragen rund um die Rumkugel ein:

  • Die Rumkugeln werden nicht fest – Was tun? Bei diesem Rezept ist es ganz einfach. Du gibst einfach noch etwas mehr von den Biskuitbröseln zu der Masse und achtest darauf, dass die Masse ausreichend lange im Kühlschrank rasten durfte.
  • Werden Rumkugeln gebacken? Nein. Du mischt die Zutaten zusammen, nach dem Kühlen können die Rumkugeln geformt werden und sind fertig.
  • Werden Rumkugeln aus Resten gemacht? Wenn Du Biskuitreste hast kannst Du diese natürlich gut verwenden. Ich hab auch schon Rumkugeln aus Schokoladenkuchenresten (Rührteig) gemacht und sie schmeckten hervorragend. Sei Experimentierfreudig!
  • Rumkugeln ohne Rum – geht das? Öhm…Ja. Dann sind es zwar streng genommen keine Rumkugeln mehr aber schmecken tut es trotzdem. Wenn es um den Alkoholgehalt geht, Du aber dennoch gern einen Rumgeschmack möchtest, versuch es doch mal mit ein paar Tropfen Rumbackaroma.
  • Wie werden Rumkugeln aufbewahrt? Am allerbesten gar nicht. Je frischer desto besser. Sollte aber mal widererwarten die eine oder andere Kugel übrig bleiben, bewahrst Du sie am besten gut gekühlt in einer Tupperdose auf. Du kannst auch die Rumkugelmasse zwei bis drei Tage in einer Tupperdose im Kühlschrank parken.
  • Welchen Rum verwendet man für Rumkugeln? Der beste Rum ist der den Du gerade da hast. Bei zwei Esslöffeln ist das nicht kriegsentscheidend. Aber grundsätzlich gilt: Gute Zutaten sorgen für ein gutes Endergebnis 😉

 

Rumkugeln selbstgemacht

 

Hättest Du gedacht, das Rumkugeln selber machen so einfach ist?

Ich liebe, liebe, liebe solch einfachen Rezepte für die ich nicht viel einkaufen muss und deren Zutaten ich überall bekomme. Ich freue mich, wenn Du Spaß mit den Rezept hast und bald eine kleine Horde Rumkugeln zusammengerollt hast. Meine Freundinnen freuen sich jedenfalls immer, wenn ich ein paar Rumkugeln für sie bereit halte.

Noch mehr für Süßschnäbel

 

So, jetzt aber an die Töpfe, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Eure Anne

 

…und für alle, die wie ich bekennende Pinterestopfer sind, gibt es noch etwas zum pinnen 🙂

Köstliche Rumkugeln selbstgemacht aus drei Zutaten - mit diesem einfachen Rezept gelingt es. Die kleinen Rumkugeln, oder sollte man besser "Rumpralinen" sagen, sind auf unserer Kaffeetafel jedenfalls ein gern gesehener Gast. Köstliche Rumkugeln selbstgemacht aus drei Zutaten - mit diesem einfachen Rezept gelingt es. Die kleinen Rumkugeln, oder sollte man besser "Rumpralinen" sagen, sind auf unserer Kaffeetafel jedenfalls ein gern gesehener Gast.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pin pin pin

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  • Beantworten
    Dési/ a matter of taste
    23. Februar 2018 at 08:14

    Die waren wirklich superlecker. Ich mag sie allerdings mit etwas Puderzucker noch lieber;)

    Liebe Grüße
    Dési

    • Beantworten
      Anne
      24. Februar 2018 at 06:28

      …weil Du auch eine ganz besonders „Süße“ bist. 😉

Schreibe einen Kommentar

Instagram Slider

  • Zwei blendend gelaunte Kinder fotografiert KURZ bevor sie erfahren haben
  • Es wird saulecker auf dem Blog Spicy sticky sweet und
  • Sonne eine leichte Brise und Meeresrauschenwas braucht es mehr? Ein
  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
  • Anonymer Knstler Bildnis Albert Duckstein Das Bildnis des Universalgenies
  • Was sich hier im Topf tummelt ist Soulfood vom allerfeinsten!
  • Bacon Jam Rezept klingt nicht nur nach Geschmacksbombe Bacon Jam
  • Wenn das kein Grund fr eine julijubelei ist Ein Wochenende
  • Ran an die Nudel! Es ist Sommer und die Grillsaison
  • Die Sommerpause ist vorbei die Kinder gehen wieder zur Schule