Instagram Slider

  • Let it snow! Ich wr dann jetzt soweit Das Stollenkonfekt
  • Liebling ich habe die Rouladen spekulatiusiert! Die herrlichen zartmrben Minirollbraten
  • Lets go wild! Wildbolognese vom Dammwild mit hausgemachter Pasta Genau
  • Szegediner Gulasch Das perfekte Soulfood fr kalte Tage Wer auch
  • Das Chinakohl nicht nur lecker und vielseitig bis an das
  • WerbungDie koreanische Kche ohne Kimchi? Vllig undenkbar Kimchi ist gesund
  • Die Kohlsaison geht weiter Gersteter Rosenkohl mit Sesamdressing Rezept ist
  • Unser tgliches Brot gib uns heute Diesmal ein helles Sauerteigbrot
  • Mohnkuchen in Bestform! Supersaftig und nicht so s Mit herrlich
  • Werbung Esst mehr Fisch! Zum Beispiel Teryjakilachs auf Kruterstampf Fr

Hamburger Grützwurst mit Vannillekraut

1. Dezember 2012

Bislang habe ich Sauerkraut und Vanille nicht in einen Satz – geschweige denn in einen Topf – gepackt. Aber das Ergebnis ist grossartig und harmoniert ganz köstlich mit der süsslichen Note der Grützwurst (mit Rosinen).

Zutaten für 4 Personen:
500 g Sauerkraut, ca 50 g Butter, 2 EL Zucker, 1 Vanilleschote, 200 ml Weisswein, 200 ml Geflügelfond, 100 – 150 ml Schlagsahne, Salz und Pfeffer, 4 Hamburger Grützwürste mit Rosinen

Das Sauerkraut in ein Sieb geben und gut abspülen und ausdrücken. Butter zerlassen, Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Nun das Kraut darin gut anbraten. Mit der Hälfte des Weines ablöschen und die Vanilleschote zugeben. Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist, die Hälfte des Geflügelfonds angiessen. Die Schote entfernen und das Mark herauskratzen, Mark und Schote zurück in den Topf geben und nun ca 15 Minuten schmoren lassen. Falls Flüssigkeit benötigt wird, jeweils zu gleichen Teilen Wein und Fond angiessen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würste zugeben und heiss werden lassen.

Kurz vor dem Servieren die Würste warm stellen, die Sahne steif schlagen und unter das Sauerkraut heben. Dazu passen Stampfkartoffeln und Apfelkompott.

    Schreibe einen Kommentar

    Instagram Slider

    • Das Chinakohl nicht nur lecker und vielseitig bis an das
    • Lets go wild! Wildbolognese vom Dammwild mit hausgemachter Pasta Genau
    • Unser tgliches Brot gib uns heute Diesmal ein helles Sauerteigbrot
    • WerbungDie koreanische Kche ohne Kimchi? Vllig undenkbar Kimchi ist gesund
    • Let it snow! Ich wr dann jetzt soweit Das Stollenkonfekt
    • Szegediner Gulasch Das perfekte Soulfood fr kalte Tage Wer auch
    • Werbung Esst mehr Fisch! Zum Beispiel Teryjakilachs auf Kruterstampf Fr
    • Die Kohlsaison geht weiter Gersteter Rosenkohl mit Sesamdressing Rezept ist
    • Mohnkuchen in Bestform! Supersaftig und nicht so s Mit herrlich
    • Liebling ich habe die Rouladen spekulatiusiert! Die herrlichen zartmrben Minirollbraten