Instagram Slider

  • Anonymer Knstler Bildnis Albert Duckstein Das Bildnis des Universalgenies
  • Es wird saulecker auf dem Blog Spicy sticky sweet und
  • Bacon Jam Rezept klingt nicht nur nach Geschmacksbombe Bacon Jam
  • Wenn das kein Grund fr eine julijubelei ist Ein Wochenende
  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
  • Die Sommerpause ist vorbei die Kinder gehen wieder zur Schule
  • Was sich hier im Topf tummelt ist Soulfood vom allerfeinsten!
  • Herbstzeitlose ist Eintopfzeit! Und die wird jetzt eingelutet mit Omas
  • Herbstdie Bume voller pfelnoch ein paar Brtchen vom Sonntagsfrhstck brig
  • Wenn Ihr jetzt mal Eure Nase in Meine Kche stecken

Fünf Fragen am Fünften | März

5. März 2018
fünf fragen am fünften

Fünf Fragen am Fünften – die MÄRZ Edition. Nic von Luzia Pimpinella hat ihre Fragen für den März rausgehauen und ich versuche mal meine persönlichen Antworten zu finden…

1. Wenn du ein Gericht zum Essen wärst, was wärst du dann?

Ich wäre ganz klar eine opulente Portion Kässpätzle. Und zwar eine mit richtig viel Käse, der herrliche Fäden zieht. Und – nicht zu vergessen – mit einer respektablen Menge an in Butter gebratenen Zwiebeln obendrauf. Ja, gut und etwas Salat an der Seite. Das würde ganz gut passen. Ich predige zwar immer gern gesundes Essen mit hohem pflanzenbasierten (tolles Wort) Anteil? Aber so richtig schön schlunzige Gerichte wie eben Kässpätzle, bringen dann doch meine Geschmacksnerven mehr zum klingen.

2. Welches Buch oder welche Bücher liebst du so sehr, dass die es / sie mehr als einmal gelesen hast?

Ganz klar, „Die Eleganz des Igels“ von Muriel Barbary. Ein hinreißender Roman über eine kleine, hässliche, aber ungemein gebildete Person. Madame Renée Michel, 54, klein, plump, verwitwet, ist Concierge in einem Stadtpalais in Paris. Nur die zwölfjährige Paloma, ein hochbegabtes Kind aus dem vierten Stock, ahnt, was sich hinter der Fassade der scheinbar einfältigen Angestellten verbirgt. Paloma überlegt, ob ein weiterleben in dieser Welt überhaupt noch Sinn hat: „Die Leute meinen, sie verfolgen die Sterne und dann enden sie wie der Goldfisch im Glas“. Sie beschließt sich zu ihrem 13 Geburtstag das Leben zu nehmen, wenn sie nicht bis dahin einen Gedanken gefunden hat, der es wert ist weiterzuleben. Das Buch ist bis an die letzte Seite gefüllt mit Philosophischen Gedanken, die mit großartiger französischer Hochnäsigkeit zu Papier gebracht wurden.

fünf fragen am fünften

 

3. Entschuldigst du dich zu oft?

Nö! Aber wenn ich um Entschuldigung bitte, meine ich es auch wirklich ernst.

4. Wann und über was hast du das letzte Mal laut gejubelt?

Gestern als ich bei einem Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel, dass ich eigentlich gar nicht spielen wollte und bei dem ich anfangs nur im Häuschen saß, zum Schluß mit einem sensationellen Homerun alle Figuren ins Ziel brachte!

5. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wo würde deine nächste Reise hingehen und wie würde sie aussehen?

Ganz klar: Nach Buenos Aires! Und zwar für mindestens einen Monat. Mit einem Spanischkurs und täglichem Tangounterricht! Nachmittags würde ich ein klitzekleines Schläfchen machen und abends dann durch die Milongas der Stadt tanzen. Zurückkommen würde ich mit 1A-Spanischkennstnissen, einer hässlichen Menge an neuen Tangoschuhen und 2.234.345 Fotos aus denen ich einen grandiosen Bildband machen würde, der sich dann so gut verkauft, dass ich noch eine Reise machen könnte.

 

Ich hoffe, die Fragen gefallen euch auch dieses Mal und ihr seid wieder {oder auch ganz neu!?} mit euren Antworten dabei! Das nächste Link Up für genau diese Fragen geht hier im Blog am 5. März online. Mitmachen könnt ihr, von dem Zeitpunkt an, einen Monat lang. Aber natürlich freue ich mich auch, wenn ihr schon am 5. direkt mit mir am Start seid. Aber bitte nicht früher, okay…? 😉

MerkenMerken

  • Beantworten
    Nic {luzia pimpinella}
    5. März 2018 at 19:36

    Liebe Anne, schön, dass du dabei bist.

    Schlonzige Käsespätzle liebe ich ja. 😉 Und deine Reiseplan finde ich sehr cool.

    Liebe Grüße
    Nic

  • Beantworten
    Filiz | Filizity.com
    9. März 2018 at 22:01

    Ein schönes Reiseziel 🙂
    Und das Buch klingt sehr interessant, werd ich mir mal angucken.

    Viele liebe Grüße,
    Filiz von http://www.filizity.com

    • Beantworten
      Anne
      9. März 2018 at 23:15

      Liebe Filiz,
      das freut mich. Das Buch ist wirklich der Hammer!

Schreibe einen Kommentar

Instagram Slider

  • Was sich hier im Topf tummelt ist Soulfood vom allerfeinsten!
  • Herbstzeitlose ist Eintopfzeit! Und die wird jetzt eingelutet mit Omas
  • Die Sommerpause ist vorbei die Kinder gehen wieder zur Schule
  • Wenn Ihr jetzt mal Eure Nase in Meine Kche stecken
  • Anonymer Knstler Bildnis Albert Duckstein Das Bildnis des Universalgenies
  • Es wird saulecker auf dem Blog Spicy sticky sweet und
  • Bacon Jam Rezept klingt nicht nur nach Geschmacksbombe Bacon Jam
  • Herbstdie Bume voller pfelnoch ein paar Brtchen vom Sonntagsfrhstck brig
  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
  • Wenn das kein Grund fr eine julijubelei ist Ein Wochenende