teilen

OMG! Kürbis Hefeschnecken mit Lebkuchenbutter gefüllt

Kürbis Hefeschnecken

Weiche Kürbis Hefeschnecken mit verlockend würzig-süßer Lebkuchenbutter gefüllt und mit Ahorn-Frischkäse-Frosting bekleckert…klingt das auch wie Musik in Deinen Ohren? Noch dazu am 1. Advent? Ich bin ein großer Fan von Hefegebäck (schon der Duft von Hefe weckt Backgelüste) und von Kürbisgerichten. Was liegt da näher als beides zu Verbinden? Also habe ich eine ordentliche Portion Kürbis in den Hefeteig gegeben. Ja, IN den Teig! Das Kürbisfleisch macht die Hefeschnecken herrlich schmelzend und unwiderstehlich. Genau das Richtige für ungemütliche Herbsttage.

Kürbis Hefeschnecken

Kürbis Hefeschnecken – wo seid ihr?

Ich habe meine Hefeschnecken am Vormittag gebacken und hatte in meiner Naivität angenommen ich könnte meine Lieben damit zum Nachmittag beglücken UND am nächsten Morgen noch damit zum Frühstück angeben… Daraus wurde leider nix! Na ja, die erste Schnecke habe ich selbst gegessen. Einer muss sich ja schließlich um die Qualitätssicherung kümmern. Ok, es waren zwei! Aber dann war ich wirklich tapfer, obwohl der Duft einfach betörend ist. Über die restlichen Hefeteilchen hat sich die restliche verfressene Familie hergemacht – und das in Rekordzeit!

Merke: Du kannst ruhig gleich die doppelte Menge backen!

Ob es am Kürbis liegt weiss ich nicht, jedenfalls sind die Kürbis Hefeschnecken noch locker zwei Tage saftig und fluffig. Das ist etwas, dass ich nicht von jedem Hefegebäck sagen kann!

Kürbis Hefeschnecken

Wie kommt man an ein Rezept für Kürbis Hefeschnecken mit Lebkuchenfüllung?

Dieses Rezept für Kürbis Hefeschnecken mit Lebkuchenfüllung ist mir letztes Jahr in den Schoß gefallen. Da war dieser Kürbis und die Idee ihn in Hefeteig zu stecken. Der Arbeitstitel war damals noch Kürbis-Zimtschnecken. Als ich im Supermarkt alle Zutaten zusammenklaubte war Zimt ausverkauft. Gibt’s das? Kein Zimt??? Aber Lebkuchengewürz – das gab es. Tadaaa, das war’s. Seitdem springt diese Version von Hefeschnecken häufiger aus dem Backofen.

Da kommt mir natürlich sehr zu Gute, dass es mittlerweile fast das ganze Jahr über Kürbis gibt. Trotzdem sind es für mich die ultimativen November-Schnecken. Ein am besten noch lauwarmes Exemplar, dazu eine Tasse frisch gebrühten Kaffee und die Weihnachtskarten schreiben sich fast von selbst.
 
Kürbis Hefeschnecken
 
Kürbis Hefeschnecken

 

Dinge, die Du jetzt gut gebrauchen kannst:

 

Rezept für Kürbis Hefeschnecken die Zutaten:

Hefeteig

  • 130 g Kürbispüree (dafür zB. einen Hokaidokürbis vierteln und ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen und danach pürieren )
  • 80ml Milch
  • 40 g Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/4 Teelöffel frisch geriebener Muskatnuss
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Ei „L“
  • 350 g Mehl

Lebkuchenfüllung

  • 80 g Butter
  • 80 g brauner Zucker
  • 1/4 Teelöffel frisch geriebener Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz

Ahorn-Frischkäse-Frosting

  • 100 g Doppelrahmfrischkäse (abgetropft und zimmerwarm)
  • 40 ml Ahornsirup
  • 40 g Puderzucker (gesiebt)
  • eventuell einen Esslöffel Milch

Kürbis Hefeschnecken

 

Kürbis Hefeschnecken
 

Rezept für Kürbis Hefeschnecken die Zubereitung in der i-Prep&Cook Gourmet:

  1. Hefeteig: Das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Milch mit einen Esslöffel Zucker in den Topf geben und auf Stufe 4 / 35 Grad / 2 Minuten verrühren.
  2. Bei 35 Grad / 25 Minuten gehen lassen.
  3. Zimmerwarme Butter, Kürbispüree, Zucker, Salz und das Ei zum Hefeansatz geben und auf Stufe 4 / 1 Minute verrühren.
  4. Die Hälfte des Mehls zugeben und auf Stufe 4 / 1 Minute verrühren.
  5. Zweite Hälfte zugeben und auf Stufe 3 / 2 Minuten kneten. Der Teig ist sehr weich. Lass Dich nicht davon irritieren.
  6. Den Teig bei 35 Grad / 1 Stunde gehen lassen.
  7. Pause für den Bäcker und Zeit für eine Tasse Kaffee
  8. Die Zimmerwarmen Zutaten für die Lebkuchenfüllung mit einer Gabel gut verkneten.
  9. Den Hefeteig auf einer gut bemehlten Fläche zu einem ca. einen Zentimeter dicken Rechteck ausrollen und die Lebkuchenbutter gleichmäßig darauf verteilen und das Rechteck von der langen Seite her aufrollen.
  10. Mit einem scharfen Messer die Rolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden und die Schnecken in eine gefettete Form setzen.
  11. Die Schnecken mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort nochmals 45 Minuten gehen lassen.
  12. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  13. Kürbis Hefeschnecken ca 24 Minuten backen. Womöglich nach 12 Minuten die Form mit Alufolie abdecken, damit die Schnecken nicht zu dunkel werden.
  14. Ahorn-Frischkäse-Frosting: Misch-/Rühreinsatz einsetzen. Frischkäse mit Ahorsirup auf Stufe 6 / 2 Minuten geschmeidig rühren.Gesiebten Puderzucker zugeben und auf Stufe 6 / 2 Minuten gut verrühren. Eventuell etwas Milch zugeben falls es nicht flüssig genug sein sollte.
  15. Frostig über die lauwarmen Hefeschnecken träufeln

Kürbis Hefeschnecken
 

Rezept für Kürbis Hefeschnecken die Zubereitung:

  1. Hefeteig: Milch und Butter in einem Topf vorsichtig erwärmen und die Butter schmelzen lassen und zur Seite stellen.
  2. Hefe in eine kleine Schüssel geben, mit einem Teelöffel Zucker und einem Esslöffel Lauwarmer Milch verrühren. Mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.
  3. Kürbis abwiegen und pürieren. Zucker, Muskatnuss und Salz zufügen und kurz durchrühren. Die lauwarme Milch-Buttermischung und das Ei zugeben und mit den Knethaken der Küchenmaschine gründlich verrühren.
  4. Die Hefe zugeben und kurz verrühren. Jetzt die Hälfte des Mehls zugeben und kurz verrühren. Zweite Hälfte zugeben und 2 Minuten kneten. Der Teig ist sehr weich. Lass Dich nicht davon irritieren.
  5. Den Teig mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort 45 – 60 Minuten gehen lassen.
  6. Pause für den Bäcker und Zeit für eine Tasse Kaffee
  7. Die Zimmerwarmen Zutaten für die Lebkuchenfüllung gut mit einander verkneten
  8. Den Hefeteig auf einer gut bemehlten Fläche zu einem ca. einen Zentimeter dicken Rechteck ausrollen und die Lebkuchenbutter gleichmäßig darauf verteilen und das Rechteck von der langen Seite her aufrollen.
  9. Mit einem scharfen Messer die Rolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden und die Schnecken in eine gefettete Form setzen.
  10. Die Schnecken mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort nochmals 45 Minuten gehen lassen.
  11. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  12. Kürbis Hefeschnecken ca 24 Minuten backen. Womöglich nach 12 Minuten die Form mit Alufolie abdecken, damit die Schnecken nicht zu dunkel werden.
  13. Ahorn-Frischkäse-Frosting: Frischkäse mit Ahorsirup geschmeidig rühren. Gesiebten Puderzucker zugeben und gut verrühren. Eventuell etwas Milch zugeben falls es nicht flüssig genug sein sollte.
  14. Frostig über die lauwarmen Hefeschnecken träufeln

Kürbis Hefeschnecken
 
Kürbis Hefeschnecken

Kürbis Hefeschnecken
 
Kürbis Hefeschnecken

 

Kürbis Hefeschnecken – Dos and donts:

  • Alle Zutaten sollten lauwarm sein – wir wollen ja die Hefe nicht verschrecken!
  • Vergiss nicht die Hefeschnecken noch einmal in der Form gehen zu lassen.
  • Für das Ahorn-Frischkäse-Frosting sparsam mit der Milch sein und diese lieber Esslöffelweise zugeben, damit es nicht zu flüssig wird.
  • Wenn Du Deine Hefeschnecken einfrieren möchtest, lass das Frosting weg. Nach dem Auftauen kannst Du die Schnecken kurz im Ofen anwärmen und dann das Frostig verteilen.
  • Die Lebkuchenbutter ist ein Gedicht und kann auch zu Stollen oder Hefezopf als Aufstrich gereicht werden

 
Kürbis Hefeschnecken
 
Kürbis Hefeschnecken
 
Kürbis Hefeschnecken
 

Kürbis Hefeschnecken als pikante Variante – Why not?

Hefeschnecken müssen nicht zwingend süß sein. Lass einfach den Zucker weg (bis auf den Esslöffel zum aktivieren der Hefe) und füll die Schnecken mit Pesto oder Kräuterbutter…lecker!
 
Kürbis Hefeschnecken
 
Kürbis Hefeschnecken

Noch mehr Inspirationen zum Thema „Kürbis Hefeschnecken“

Lesestoff – kann man jemals genug Kochbücher haben?

 

Kürbis Hefeschnecken

 

So, jetzt aber an die Rührschüsseln, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept für Kürbis Hefeschnecken und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine feine Zeit,

Eure Anne

 

Kürbis Hefeschnecken mit Lebkuchenbutter gefüllt Kürbis Hefeschnecken mit Lebkuchenbutter gefüllt
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch noch interessant…

  1. Antworten

    Vielen Dank für das Rezept, sieht super lecker aus <3

    Liebe Grüße und noch einen schönen ersten Advent,
    Filiz von http://www.filizity.com

  2. Die sehen köstlich aus. Toll, dass sie 2 Tage fluffig sind. Das hat man bei Hefeteig ja leider nur selten. Die werden am Wochenende nachgebacken.

    Liebe Grüße
    Dési

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen