teilen

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

Ist es zwei Wochen nach Ostern zu früh für ein Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl? Ostern ist kaum vorbei und schon wieder was Süsses? Ich litt eigentlich bereits an Karfreitag an einem echten Nougatkrokanteineroverload. Am Ostersonntag hatte ich im Wechsel Schoko- und Hühnereier gefuttert und habe noch am Abend geschworen: Nie wieder Schokolade! Und da ich Ostern bei lieben Verwandten in Weimar verbringen durfte, erweiterte ich meinen Schwur noch um: Und nie wieder Rotwein!

…Als ob man Rotwein abschwören könnte – was für eine alberner Gedanke. Und keine Schokolade ist ja letztendlich auch keine Lösung. Und so begab ich mich in meine Backstube um ein Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl auszuprobieren, das eine Freundin mir mit den Worten: „Ist von meiner Oma (aus Tirol). Unbedingt ausprobieren!“, zugesteckt hat. An dieser Stelle herzliche grüße nach Tirol.

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

 

Esst Ihr auch so gern Mohnkuchen?

Ich liebe Mohnkuchen. Mohn hat so eine herrliche nussig-bittere Note, der ich kaum widerstehen kann. Ich spreche hier übrigens von selbstgebackenem Mohnkuchen mit richtigem Mohn, nicht von der Fertig- oder Halbfertigvariante. Ich halte gar nichts von den vorgefertigten Mohnbackmischungen à la Mohnfix und Konsorten – in einem 250 Gramm Beutel sind nur 33% Mohn enthalten, der Rest ist Zucker, Stärke, Geliermittel und Aromen. Also entweder Ihr mahlt den Mohn frisch oder greift auf Dampfmohn (den könnt Ihr direkt verwenden) zurück. Ich beziehe meinen Mohn hier direkt aus Österreich.

Versucht mal diesen Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

Es ist so eine Art Marmorkuchen. Ihr bereitet zwei Teige zu, gebt sie abwechselnd in die gefettete Backform und zieht mit der Gabel vorsichtig einen „Swirl“ durch den Teig.

Dieser Wohnküchen mit Mascarponeswirl ist übrigens die 1.2. Version. Den ersten Kuchen hatte ich nach dem fotografieren zu einer Freundin gebracht. Sie veranstaltete in ihrem Laden einen Workshop zum Thema Kreidefarben und ich hielt es für eine großartige Idee, dort meinen „zuendefotografierten“ Kuchen als Pausensnack anzubieten. Die Arme: Der Kuchen war süß. Sehr süß. Viel zu süß! Ich hatte zwar den Kuchen probiert, aber die Doppeltunddreifachglasur aus Zuckerguss und weisser Schokolade war wohl etwas zuviel des Guten. An dieser Stelle: Liebe Wiebke, ich hoffe Du hast den Kuchen als liebe Geste Verstanden und nicht als Attentat.

 

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl – die Zutaten:

Mohnteig

  • 250 g Butter
  • 130 g Brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Dampfmohn
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mascarpone
  • Mark von einer Vanilleschote

Mascarponeteig

  • 250 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 150 g Mascarpone
  • abgeriebene Schale und Saft von einer Biozitrone

Für den Guss

  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 4-5 Esslöffel Milch
  • 70 – 90 g Puderzucker (je nach Süßschnabellevel)

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl – die Zubereitung:

  1. Für den Mohnteig die zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillemark schaumig schlagen. Eier nach und nach unterschlagen. 2 Minuten auf höchster Stufe weiterschlagen.
  2. Mehl, Mohn, Backpulver und Salz vermischen und unter den Teig rühren.
  3. Für den Mascarponeswirl weiche Butter, Mascarpone, Zucker, Zitronenabrieb schaumig schlagen. Einer nach und nach unterschlagen. 2 Minuten auf höchster Stufe weiterschlafen.
  4. Mehl und Backpulver vermischen und kurz unterrühren.
  5. Eine Kastenform fetten und mit Mehl ausstäuben. Mohnteig und Mascarponeteig abwechselnd in die Form geben und mit einer Gabel einmal sachte durch den Teig gehen. Dabei entsteht der Swirl.
  6. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen. Nach 50 Minuten eine Stäbchenprobe machen.
  7. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und auskühlen lassen. Für den Guss den Frischkäse mit der Milch glattrühren und nach und nach den Puderzucker einrühren. Wenn der Guss zu fest ist, fügt einfach einen Esslöffel Milch hinzu.
  8. Den Guss auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und nach belieben mit Pistazien bestreuen.jetzt das erledigen

Kleiner Tipp für Schokoladenfans: Ihr könnt den Kuchen auch mit geschmolzener weißer Schokolade überziehen – dann aber den Zuckerguss weglassen…Ihr wist schon Zuckerschock und so! Ich konnte es nicht lassen und habe Frischkäseguss mit Schokoguss kombiniert um auf dem Kuchen eine Marmoroptik hinzubekommen. Lasst das bloß sein! ZU SÜSS!!

„Gar nicht!“ schallt es hier gerade aus dem Off. Julius hat offensichtlich die katzenhafte Eleganz seiner Mutter (siehe die über-mich-Seite) geerbt und beherrscht die Kunst sich absolut lautlos von hinten anzuschleichen. So liest hier schon beim Schreiben die Zensur heimlich mit. Also ich präzisiere für Erwachsene mit normal ausgeprägten Geschmacksknospen ist ein Guss völlig ausreichend.

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

 

Guten Appetit und viel Spaß mit dem Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

Jetzt aber Husch, Husch die Kaffeetafel gedeckt, aber besser dabei die anwesenden Familienmitglieder gut im Auge behalten. Hier verfolgen jedenfalls einige gierige Augenpaare jede Bewegung des Kuchens. Die Kinder reissen sich darum, wer den Kuchen in Scheiben schneiden darf und interpretieren die Muster, die die beiden Teigmassen bilden.

Julius und Cosima sind überzeugt, dass sie die Zukunft und das Schicksal der Welt aus den Teigmustern lesen können.

Nach dem dritten Stück spricht mein Jüngster (allerdings mit mindestens 120 g Kuchen in der Futterluke): „Gib mir noch einf, dann fag ich dir waf mip Mifter Pramp in UFA pafiert.“

Cosima gedenkt die Zensur der Englischarbeit aus dem Swirl zu lesen. Ich bin geneigt mich an den Lottozahlen zu versuchen…

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

 

So, jetzt aber an die Mixer, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich natürlich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Eure Anne

…und für alle, die wie ich bekennende Pinterestopfer sind, das Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl zum pinnen

 

 

Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl Rezept für Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer von Wohnküchen gar nicht genug bekommen kann surft mal in diese Richtung…

Clara der Tastesheriff hat einen köstlichen Mohnkuchen als Gugelhupf gebacken.

Renate von Titatoni serviert eine Quark-Mohn-Torte. Sehr lecker.

Mel von Gourmet Guerilla backt Mohnbrownies die Ihr mal probiert haben müsst.

Auch noch interessant…

  1. Antworten

    Oh, ich liebe Mohnkuchen! Und mit Swirl klingt er gleich noch einmal doppelt lecker!

    Danke für das tolle Rezept, liebe Anne!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

      • Anne
      • 5. Mai 2017
      Antworten

      Ja, und der Swirl ist nicht nur lecker sondern auch noch hübsch. Was will man mehr?
      Bussi,

      Anne

  2. Liebe Anne, was für eine witzige Geschichte! Dein Kuchen sieht so lecker aus, den muss ich mal Nachbacken, allerdings dann eher in der zuckerarmen Variante, lol. Herzliche Grüße zu dir, Jule

      • Anne
      • 5. Mai 2017
      Antworten

      Ja….ich muss gestehen, mit etwas weniger Zucker schmeckt es auch besser. Weniger ist halt manchmal mehr.

      Bussi,
      Anne

  3. Wohnküchen mit Mascarpone-Swirl?
    Ich hab jetzt zweimal Wohnküchen gelesen…. Ist Mohn nicht auch ne Droge?
    Nee, Scherz beiseite….Liebe Anne, der Kuchen sieht sooooo megalecker aus. Ich liebe Mohn, hab aber ehrlich gesagt schon lange keinen Mohnkuchen mehr gegessen. Ich wusste garnicht, das es Fertigmischungmohn gibt. Wieder was dazu gelernt. Und beim nächsten Mal darfst du den Kuchen gerne auch bei mir vorbei bringen Ich stelle mich freiwillig zum Testessen zur Verfügung.
    Liebe Grüße, Beate

      • Anne
      • 5. Mai 2017
      Antworten

      Beim nächsten mal bringe ich Dir gern etwas vorbei. Ich könnte mir aber auch eine gemeinsame Hunderunde mit anschliessendem Kaffeekränzchen vorstellen…Was denkst Du?

      Herzliche Grüße von Haus zu Haus,
      Anne

  4. Mmh, lecker. Den möchte ich dann nächste Woche bitte auch, wenn wir uns treffen.

      • Anne
      • 5. Mai 2017
      Antworten

      Meine Süsse,
      für Dich hatte ich eigentlich Very-Berry-No-Bake-Cake eingeplant 😉

    • Snjezie
    • 4. Mai 2017
    Antworten

    Beateee @seaside-cottage bei mir wirkt es ähnlich: Wohnküchen-Mohnküchen-Wohnkuchen? :))))
    Liebe Anne, ich bin allein schon von den traumhaft schönen Bildern berauscht und von Deinem Humor ja eh immer wieder.
    Den bei der lieben Wiebke verursachten Wohnküchen-, ähm Mohnkuchen-Zuckerschock stelle ich mir übrigens ähnlich vor, wie die Wirkung meiner pups-trockenen Hefeschnecken 😉
    Was kam denn eigentlich bei den seherischen Fähigkeiten Deiner Kinder raus???
    Nun aber Scherz bei Seite und Butter bei die Fische: der Kuchen sieht mega-köstlich aus und wird definitiv nachgebacken, denn ich lieeeeebe Mohn und Mascarpone auch; also liebe ich den Kuchen jetzt schon.
    Liebste Grüße von der stürmischen Küste
    Snjezie

      • Anne
      • 5. Mai 2017
      Antworten

      Liebe Snjezie,
      meine Kinder können zwar super Kuchen in hässlichen Mengen vertilgen, aber mit ihren kassandrischen Fähigkeiten sieht es eher mau aus. Wie schön, dass Du meine Vorliebe für Mohn teilst…Du als Kinderärztin kannst mir auch bestimmt sagen in welchen Mengen Mohn für Kinder unbedenklich ist…? War da nicht was?
      Liebste Grüsse an die Ostsee,
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen