Instagram Slider

  • Zeit zum Entspannen habe ich heute zwar nicht aber wenn
  • Ein Stckchen Kuchen gefllig? Heute gibt es auf meinem Blog
  • Glcklich wer einen Lieblingsbcherladen hat Noch glcklicher wenn die Buchhndler
  • Immer lecker! Ein NoBakeCake mit Avocado und Limetten Dieses Schtzchen
  • Ich kann nicht leben ohne meine Kinder meine Eltern und
  • ein Tag im Leben vonmir! Das ist heute das Motto
  • Great Balls of Fire oder wie die italienischen Polpette in
  • Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich meine Tochter mit
  • Das sind die Zutaten wer rt was daraus entstehenden ist?
  • Char Siu Bao mit einer herrlichen ganz leicht slichen Kruste

Weihnachtlicher Hefestern mit Halva-Nutella-Füllung

22. Dezember 2017
Hefestern Rezept

Die Idee zu meinem Hefestern habe ich Pinterest zu verdanken. Bist Du auch bekennendes Pinterestopfer? Mann, ich liebe Pinterest und verliere mich schonmal abends in den unendlichen Weiten der vielen Bilder. Ob Rezepte DIY-Ideen oder Reisetipps – irgendwas zum pinnen finde ich immer!
Aber back to Hefestern. Egal ob als Nutellastern oder Pestoblume, an Rezepten zu diesem kunstvoll gedrehten Zopf sind sicher die wenigsten vorbei gekommen. Schon oft bewundert, aber heute zum ersten Mal selbst gebacken: der Nutella-Stern. Manche nennen das Ganze auch Nutella-Sonne oder Nutella-Blume, aber ich finde „Stern“ am passendsten; vor allem in der Adventszeit.Das Rezept gibt es in unzähligen Varianten. Ich habe mit der Füllung etwas herumexperimentiert und zeige Dir jetzt was dabei herausgekommen ist. Ladies and Gentlemen, I proudly present the „Weihnachtlicher Hefestern mit Halva-Nutella-Füllung“

Wer hat Angst vor’m Hefestern?

Der fertige Hefestern macht optisch tüchtig was her. Aber keine Angst, Du brauchst keinen Volkshochschulkurs im Teigklöppeln zu belegen. Es ist ganz einfach – Versprochen! Alles was Du brauchst ist ein ordentlicher Hefeteig und Nutella…und in diesem speziellen Fall noch ein Stück Halva.

 

Hefestern Rezept

Dinge, die Du jetzt gut gebrauchen kannst*:

*Afiliatelinks

 

Weihnachtlicher Hefestern mit Halva-Nutella-Füllung – die Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Frischhefe
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 50 g weiche! Butter
  • 1 Prise gemahlenen Kardamom
  • Mark von einer Vanilleschote

Füllung

  • 100 g Nutella
  • 60 g Halva

zum bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel Milch

 

 

Weihnachtlicher Hefestern mit Halva-Nutella-Füllung – die Zubereitung

  1. Mehl abwiegen und in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröseln. Mit einem Esslöffel Zucker und 3 Esslöffeln lauwarmer Milch vorsichtig in der Mulde verrühren und abgedeckt eine halbe Stunde an einem ruhigen, warmen Ort gehen lassen.
  2. Die restliche Milch und Zucker, Ei, Butter und Zucker zugeben und gründlich verkneten. Am besten geht das in der Küchenmaschine. Nun wieder für ca. 1 Stunde abgedeckt an einem ruhigen, warmen Ort gehen lassen.
  3. Nun wird der Teig ein weiteres Mal gut durchgeknetet und anschließend in vier gleichmäßige Stücke geteilt.
  4. Auf einer bemehlten Fläche ein Stück Hefeteig zu einem großen Kreis ausrollen (ca. Pizzagrösse), mit flüssigem Nutella bestreichen und mit etwas kleingehackten Halva bestreuen.
  5. Das zweite Stück Hefeteig zu einem großen Kreis ausrollen und auf das erste drauflegen. Mit Nutella bestreichen und mit Halva bestreuen.
  6. Das dritte Stück Hefeteig zu einem großen Kreis ausrollen und auf das zweite drauflegen. Mit Nutella bestreichen und mit Halva bestreuen.
  7. Das vierte und letzte Stück Hefeteig zu einem großen Kreis ausrollen und auf das dritte drauflegen.
  8. Kontrolliere, ob da jetzt ein Kreis vor dir liegt. Ich nehme eine Schablone zur Hand. In diesem Fall den Boden einer Springform. Den überschüssigen Teig um den Boden herum trennst du mit einem Messer ab.
  9. Nun nimmst Du ein einfaches Trinkglas und markierst dir die Mitte deines Hefesterns.
  10. Anschließend schneidest Du das Ganze insgesamt 12 oder 16x gleichmäßig bis zur markierten Mitte ein. Dafür brauchst du auf jeden Fall ein scharfes Messer.
  11. Nach dem Einschneiden nimmst du immer zwei Hefeteig-Stränge und drehst sie parallel zueinander zweimal um die eigene Achse nach außen.
  12. Jetzt das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Hefestern gründlich einpinseln.
  13. Jetzt darf der Stern bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen. Wenn du deinen Hefestern gern etwas heller haben möchtest, dann lass ihn die ersten 15 Minuten unter Alufolien abgedeckt backen.

Hefestern Rezept

 

Hefestern Rezept

Dos and donts:

  • Das Mehl sieben. Es macht den Teig später schön zart.
  • Die Füllung nicht zu dick auftragen
  • die ersten 15 Minuten mit Alufolie abdecken (hab ich leider nicht gemacht..;-()

Für meinen ersten Hefestern ist er doch gar nicht so schlecht, oder?

Beim nächsten Hefestern werde ich mal versuchen die Enden etwas eleganter zu falten (habe ich gerade bei – dreimal darfst du raten – Pinterest entdeckt). Der Geschmack tröstet mich auf jeden Fall über unförmige Sternspitzen hinweg. Oh, du fluffige, oh du selige, wohlgeschmackbringende Adventshefesternzeit!

Ich hoffe Du hast mit meinem Rezept genau so viel Freude wie ich. Es wird bestimmt nicht der letzte gewesen sein, der aus meinem Ofen gesprungen kommt. Als nächstes werde ich mal eine pikante Variante ausprobieren. Vielleicht mit Pesto gefüllt…

Hefestern Rezept

Lass Dich inspirieren….

Lesestoff – kann man jemals genug Kochbücher haben?*

*Afiliatelinks

 

Jetzt aber an die Hefesterne, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Eure Anne

 

…und für alle, die wie ich bekennende Pinterestopfer sind, gibt es noch etwas zum pinnen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Beantworten
    Filiz | Filizity.com
    29. Dezember 2017 at 00:36

    Hmm, einen Hefestern habe ich auch schon lang nicht mehr gemacht.. und dann noch mit Nutella! Das nehm ich mir mal vor 🙂
    Vielen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße und schöne Feiertage,
    Filiz von http://www.filizity.com

    • Beantworten
      Anne
      30. Dezember 2017 at 00:11

      Liebe Feliz,
      für mich war es der erste und meine Familie war so begeistert, dass sie schon sparsam geguckt haben, als ich neulich „NUR“ einen Hefezopf kredenzt habe… 😉
      Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! Liebe Grüße,
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Instagram Slider

  • Das sind die Zutaten wer rt was daraus entstehenden ist?
  • Immer lecker! Ein NoBakeCake mit Avocado und Limetten Dieses Schtzchen
  • Char Siu Bao mit einer herrlichen ganz leicht slichen Kruste
  • Ein Stckchen Kuchen gefllig? Heute gibt es auf meinem Blog
  • Ich kann nicht leben ohne meine Kinder meine Eltern und
  • ein Tag im Leben vonmir! Das ist heute das Motto
  • Great Balls of Fire oder wie die italienischen Polpette in
  • Zeit zum Entspannen habe ich heute zwar nicht aber wenn
  • Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich meine Tochter mit
  • Glcklich wer einen Lieblingsbcherladen hat Noch glcklicher wenn die Buchhndler