Instagram Slider

  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
  • Die Sommerpause ist vorbei die Kinder gehen wieder zur Schule
  • Was sich hier im Topf tummelt ist Soulfood vom allerfeinsten!
  • Herbstzeitlose ist Eintopfzeit! Und die wird jetzt eingelutet mit Omas
  • Herbstdie Bume voller pfelnoch ein paar Brtchen vom Sonntagsfrhstck brig
  • Wenn Ihr jetzt mal Eure Nase in Meine Kche stecken
  • Cranberries zum Frhstck Wenn der Tag mit kstlich herbfruchtigen Cranberrymuffins
  • Let it snow! Ich wr dann jetzt soweit Das Stollenkonfekt
  • Liebling ich habe die Rouladen spekulatiusiert! Die herrlichen zartmrben Minirollbraten
  • Lets go wild! Wildbolognese vom Dammwild mit hausgemachter Pasta Genau

Vorsicht Vorurteile: Veganes, rohköstliches Erdbeertörtchen

1. Juni 2014
Erdbeertörtchen

Ich backs mir, ohne zu backen…Rohkost auf dem Kuchenteller? Probiert mal mein veganes Erdbeertörtchen. Es ist sooo lecker, vegan und rohköstlich!

Veganes Erdbeertörtchen

Claretti alias The Tastesheriff hat zum Mai mit ihrem ich backs mir im Mai-Projekt die Erdbeerwochen ausgerufen. Damit spricht sie mir ganz aus der Seele. Es lebe die Erdbeere! Und diese hier auch und die und die und die und die…!
Ich freu mich schon wie Bolle darauf, dass das von den Kindern liebevollst umpuschelte Gartenerdbeerfeld (8 Pflänzchen) Früchte trägt… Aber bis dahin kaufen wir sie pfundweise auf dem Wochenmarkt ein.

Zutaten für zwei vegane Erdbeertörtchen:

Für den Boden:

  • 70 g Mandeln (2 Stunden eingeweicht)
  • 110 g Medjoul Datteln
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 200 g rohe Cashewkerne (über Nacht eingeweicht)
  • Saft von 1 Zitrone
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 10 g natives Kokosöl
  • 40 g Agavendicksaft
  • 150 g frische Erdbeeren

Erdbeeren für das Törtchen

  1. Die Mandeln abgiessen, abtrocknen und mit den entsteinten Datteln und einer Prise Salz im Blender zu einer Paste mixen. Es sollte eine feste, klebrige Masse werden.
  2. Die Mandel-Dattel-Masse am Boden einer kleinen Törtchenform gut festdrücken. (Ich verwende gern Törtchenformen mit herausnehmbarem Boden!). Kaltstellen.
  3. Kokosöl und Agevendicksaft erwärmen und mit den Cashewnüssen und dem Vanillemark im Mixer pürieren. Zitronensaft und die Hälfte der Erdbeeren zugeben und zur einer feinen Creme verarbeiten. Es sollte eine Joghurtähnliche Konsistenz haben.
  4. Die Erdbeercreme auf den Törtchen verteilen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    Vor dem Servieren die restlichen Erbbeeren nach Belieben auf den Törtchen verteilen. Schmeckt herrlich erdbeerig.

Erdbeeren und Cashews

 

Veganer Tortenboden

Erdbeertörtchen vegan

Veganes Erdbeertörtchen ganz doll lecker

  • Beantworten
    Laura
    21. August 2014 at 13:04

    Die Erdbeertörtchen sehen ja lecker aus. Ich liebe Erdbeeren und die gehören einfach immer wieder dazu.

Schreibe einen Kommentar

Instagram Slider

  • Wenn Ihr jetzt mal Eure Nase in Meine Kche stecken
  • Cranberries zum Frhstck Wenn der Tag mit kstlich herbfruchtigen Cranberrymuffins
  • Liebling ich habe die Rouladen spekulatiusiert! Die herrlichen zartmrben Minirollbraten
  • Der Hafenmarkt in Esslingenund dann noch eine ganz besondere Ecke
  • Lets go wild! Wildbolognese vom Dammwild mit hausgemachter Pasta Genau
  • Was sich hier im Topf tummelt ist Soulfood vom allerfeinsten!
  • Herbstdie Bume voller pfelnoch ein paar Brtchen vom Sonntagsfrhstck brig
  • Die Sommerpause ist vorbei die Kinder gehen wieder zur Schule
  • Herbstzeitlose ist Eintopfzeit! Und die wird jetzt eingelutet mit Omas
  • Let it snow! Ich wr dann jetzt soweit Das Stollenkonfekt