teilen

Chiapudding mit Kokoscreme

Probier mal Chiapudding mit Kokoscreme. Das ist gesund und köstlich

Chiapudding mit Kokoscreme… kann ich damit den Winter vertreiben?

Sicherlich nicht (obwohl man ja die Hoffnung nicht aufgeben soll) aber die vegane Köstlichkeit zaubert zumindest etwas sommerliches Flair auf meinen Frühstückstisch. Im Moment geht mir das Wetter nämlich so was von auf die Nerven! Aber so was von!! Also, flieber Petrus,falls Du Sonntags auch gern durch die Blogosphäre surfst, auf der Suche nach tollen neuen Rezepten… und jetzt zufällig hier gelandet bist: Bitte, bitte 3 bis 15 Grad mehr und etwas blauen Himmel und um Himmels willen, dreh das Wasser aus!

So, ich hab alles gegeben, wenn es jetzt weiter regnet habe ich damit nichts zu tun. Bis dahin – mein Tipp – bleibt zu Hause, setzt Euch aufs Sofa und lasst Euch einen köstlichen Chiapudding mit einer wirklich dekadent-leckeren Kokoscreme servieren. Und fällst das Housekeeping wieder mal zu Wünschen übrig lässt, dann macht es Euch selbst. Der Chiapuding mit Kokoscreme ist schneller gemacht als Du denkst. Solche schnelle Nummern sind per se schon mal ganz nach meinem Geschmack, da ich genetisch nicht wirklich mit einem allzu stabilen Geduldsfaden ausgestattet wurde, und langes warten (ausser bei Slowcooking-Gerichten wie Guinnesbeef) irgendwie so gar nicht mein Ding ist. Vor allem nicht, wenn ich dazu schon einen Schlecht-Wetter-Burnout habe.

Chiapudding mit Kokoscreme ist eine gesunde Köstlichkeit und ich zeige Dir hier wie Du es machst

Also, Let’s go Chiapudding mit Kokoscreme!

Rezept für Chiapudding mit Kokoscreme für 4 Personen

Zutaten:

  1. 3 EL Chiasamen
  2. ca 150 ml Kokoswasser
  3. 3 EL Ahornsirup
  4. ca 3 EL Soyajoghurt
  5. 1 Dose Kokosmilch (wer besonders viel Kokoscreme haben möchte nimmt 2 Dosen)
  6. Mark von 2 Vanilleschoten
  7. 3 EL Agevendicksaft (oder das Süssungsmittel Deiner Wahl)
  8. Dein Lieblingsobst in mundgerechte Stücke geschnitten

Zubereitung:

  • Chiasamen mit ca 50 ml Kokoswasser verrühren.
  • Das restliche Kokoswasser nach und nach zugeben.
  • Mit dem Ahornsirup süßen und etwas quellen lassen (Kann man auch gut am Abend vorher machen…)
  • Kurz vor dem Servieren den Soyajoghurt einrühren

Jetzt machen wir uns an die Kokoscreme:

  • Deine Dose(n) Kokosmilch sollten gut gekühlt sein. Also direkt aus dem Kühlschrank!
  • Öffne sie und gieße den wässrigen Teil ab. aus dem festen, fetthaltigerem Teil machst Du jetzt Deine Creme.
  • Gib sie in ein Rührgefäß und nun geht es mit dem Handmixer und Quirl weiter. Ein wenig Geduld brauchst Du schon, biss es locker und luftig aufgeschlagen ist. Ich lasse mir hier von der KitchenAid unter die ungeduldigen Arme greifen.
  • Wenn die Creme anfängt luftig zu werden, gebe ich das Vanillemark und den Agavendicksaft dazu.
  • Jetzt einfach solange weiterrühren, bis die gewünschte Fluffigkeit erreicht ist.

Wenn ich irgendwann mal gelernt habe ein kleines Filmchen zusammenzubalsteln, steht direkt unter dieser Zeile mein…:

Videotutorial für superdekadente Kokoscreme

So machst Du Dir ganz einfach einen Chiapudding mit Kokoscreme

Wenn Ihr diese Leckerei auf der Zunge habt, ist wahrscheinlich der Himmel schon etwas blauer. Sonst hilft vielleicht eine zweite Portion?

Wie schrecklich gesund das Ganze ist, brauch ich ja eigentlich gar nicht zu erklären, aber weil ich immer gern einen Abstecher in die Klugscheisser-Abteilung mache…

Chiasamen

Chia-Samen zählen zu den sogenannten Superfoods. Ihr Proteingehalt ist höher als der von Hafer, Gerste und Weizen. Sie stecken neben Omega-3-Fettsäuren (mehr als doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren wie 100 g Lachs!), Proteinen und Eisen und sind bis unters Dach voll mit Vitaminen, Antioxidantien und Ballaststoffen. Ihr Magnesiumgehalt spielt Brokkoli, der Kalziumgehalt Milch an die Wand.

Die Samen sind vielseitig einsetzbar, wie z.B. als Zutat im Müsli, als Ergänzung von Smoothies oder gemahlen als glutenfreie Alternative zu Mehl. Das ist doch mal was.

Kokosmilch

Kokosmilch enthält viele Vitamine und Mineralien wie Vitamin C, Folsäure und Niacin, ist eine hervorragende Quelle für Magnesium, Phosphor, Kalium, Kupfer und Mangan welches gut für Deine Knochen ist. Aber nicht nur das – all das ist auch für Dein Hirn und Deinen Sex Drive verantwortlich.
Sollte also das Wetter nicht besser werden (Shame on you, Petrus!), könnt Ihr Euch nach dem Genuss diese Leckerei immer noch ein Schäferstündchen gönnen.

Wie Du Dir ganz einfach einen köstlichen Chiapudding mit Kokoscreme zubereitest

Gehörst Du auch schon zur Chialover-Community? Dann verrate mir doch Dein liebstes Chiarezept. Ich bin schon soooo neugierig.

 

…und für die bekennenden Pinterestopfer (wie ich), gibt es hier schon gleich ein hübsches Pinbild

Hier findest Du ein tolles Rezept für Chiapudding mit köstlicher Kokoscreme - eine vegane Köstlichkeit!

Auch noch interessant…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen