4 von 1 Bewertung
Ensaimada Rezept mit Sauerteig
Ensaimada de Mallorca mit Sauerteig
Zutaten
Vorteig
  • 100 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 Prise Salz
  • 110 ml lauwarmes Wasser
  • 1 g frische Hefe
Hauptteig
  • Vorteig
  • 250 g Weizenmehl (Type 550)
  • 100 g Puderzucker
  • 15 g Livieto Madre
  • 15 g frische Hefe
  • 60 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Ei
  • 1 prise Salz
  • 100 g Schmalz
Anleitungen
  1. Die Hefe im Wasser auflösen, mit dem Mehl verkneten ca. 16 - 20 Stunden bei Raumtemperatur rasten lassen.

  2. Die Hefe und Livieto Madre im Wasser auflösen.  Das Ei  zugeben und gut verquirlen. Den Vorteig und das restliche Mehl zugeben und 15 Minuten auf niedrigster Stufe zu einem elastischen Teig verarbeiten. Den Zucker zufügen und weitere 5 Minuten auf zweiter Stufe kneten. Der Zucker lässt den Teig zunächst etwas weicher werden. Nach der Rastzeit wird der Teig glatt und straff sein und sich hauchdünn ausziehen lassen.

  3. 2 Stunden mit einem feuchten Tuch (oder Frischhaltefolie) abgedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.

  4. 12 Teiglinge zu je ca. 50 g abstechen und zu Kugeln formen.

  5. Die Kugeln auf einer mit Schmalz bestrichenen Fläche zu hauchdünnen Fladen ausrollen und ausziehen. Mit flüssigem Schmalz bestreichen und dann von der längeren Seite her aufrollen.

  6. Die Rollen sachte etwas in die Länge ziehen, in sich verdrehen zu einer lockeren Schnecke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  7. 5-6 Ensaimadas pro Blech für 18 - 24 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen.

  8. Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Hefeschnecken 10 - 15 Minuten backen. 

  9. Noch lauwarm mit Puderzucker bestreuen.

Rezept-Anmerkungen

In diesem Original-Rezept wird mit Sauerteig (Livieto Madre) und Hefe gearbeitet, was für den ganz typischen Geschmack sorgt. Du benötigst also ein bisschen aktiven Weizensauerteig. Im Blogartikel findest Du einen Link zu einer Anleitung wie Du Livieto Madre herstellst.