Go Back
5 von 1 Bewertung
Birnen Bohnen und Speck Rezept
Birnen, Bohnen und Speck Rezept - Holsteinische Küche
Die sanfte Birnensüße und der würzige Speck geben sich mit Bohnen und Kartoffeln ein bodenständiges Stelldichein. Wie bei jedem Eintopf ist es auch hier so: Sollte etwas übrigbleiben - kein Problem. Aufgewärmt schmeckt er gleich nochmal so gut!
Zutaten
  • 6   kleine feste Birnen z.Bürgermeisterbirnen
  • 2   Zwiebeln
  • 500  Schinkenspeck in Scheiben ca.3 mm dick
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • kg  grüne Bohnen
  • 1   Bund Bohnenkraut
  • 500 g Kartoffeln
  • 1   gestrichener EL Speisestärke
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1,5 Liter Wasser
  • etwas Butter
Anleitungen
  1. Zwiebeln schälen und achteln. Butter in einem schweren Topf auslassen und Speck mit den Zwiebeln kurz anschschwitzen. Wasser angießen, Pfefferkörner zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Birnen waschen. Bohnen waschen und putzen. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Bohnenkraut waschen und zusammenbinden. Ein paar Blättchen zum garnieren beiseite legen.
  3. Kartoffeln nach 10 Minuten zum Speck geben. Nach 9 Minuten Bohnen, Bohnenkraut und Birnen zugeben und weiter 8 Minuten garen.
  4. Bohnenkraut herausnehmen und den Eintopf vorsichtig abgießen. Die Brühe auffangen. Stärke in ein wenig Brühe glatt rühren und in den köchelnden Sud einrühren und leicht sämig binden. Die Brühe kräftig aufkochen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Speckscheiben nochmals kurz anbraten. Birnen, Bohnen und Kartoffeln in den Sud geben. Auf gut vorgewärmten Tellern mit dem Speck anrichten und mit dem übrigem Bohnenkraut garnieren.
Rezept-Anmerkungen

Die Kunst ist alles gleichmässig gar zu bekommen. Die Kartoffeln brauchen länger als die Bohnen. Die Birnen sind ebenfalls rasch fertig. Wenn die Birnen halbiert oder geviertelt sind geht es sogar noch rascher. Bedenkt das beim Kochen.