Schnelles Fladenbrot einfach und lecker
Schnelles Fladenbrot mit Zitrone, Mozzarella und Anchovis
Ein schnelles Fladenbrot ist eine leckere Vorspeise oder Beilage zum Abendessen! Dieses Brot ist so schnell und leicht zu backen und gelingt wirklich immer. Beträufelt mit gutem Olivenöl, belegt mit Anchovis, Zitrone und Mozzarella und bestreut mit frischem Rosmarin und Meersalz. Die perfekte Kombination.
Zutaten
300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 Preise Zucker
70 g griechischer Joghurt
4 EL Olivenöl
125 ml warmes Wasser
1 Prise Salz
200 g Mozzarella
eine Dose Ölsardinen (ca. 7-8 Stück)
2 Zweige Rosmarin
Pfeffer, Salz
Anleitungen
Mehl sieben und in eine große Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Eine Prise Zucker und zwei Esslöffel warmes Wasser auf die Hefe geben und vorsichtig etwas verrühren. Mit einem sauberen Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
Den Joghurt mit dem warmen Wasser und 2 Esslöffel Olivenöl vermischen und zu Mehl und Hefe geben. 3 Minuten gründlich verkneten. Wieder mit einem sauberen Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Hefeteig ca. 1 cm dick ausrollen und für 10 Minuten gehen lassen. Mit Sardinen, dünnen Zitronenscheibchen und Mozzarella belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und den Rosmarin darauflegen.
Für 15 Minuten bei 220 Grad backen.