Instagram Slider

  • Zeit zum Entspannen habe ich heute zwar nicht aber wenn
  • Ein Stckchen Kuchen gefllig? Heute gibt es auf meinem Blog
  • Glcklich wer einen Lieblingsbcherladen hat Noch glcklicher wenn die Buchhndler
  • Immer lecker! Ein NoBakeCake mit Avocado und Limetten Dieses Schtzchen
  • Ich kann nicht leben ohne meine Kinder meine Eltern und
  • ein Tag im Leben vonmir! Das ist heute das Motto
  • Great Balls of Fire oder wie die italienischen Polpette in
  • Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich meine Tochter mit
  • Das sind die Zutaten wer rt was daraus entstehenden ist?
  • Char Siu Bao mit einer herrlichen ganz leicht slichen Kruste

Strawberry Fields forever für Clara auf der Erdbeertarte

16. Mai 2014
Erdbeertarte

Erdbeeren gehören zum Mai, wie Kermit zu Miss Piggy! Wie Zimt zu Zucker und wie Karlsson auf’s Dach. Wenn man sich mit irgendetwas den Sommer herbeibacken kann, dann mit einer Erdbeertarte. Mürbeteig, Schmandguss und Erdbeeren – mehr braucht es nicht. Ok, vielleicht noch ein Tässchen Kaffee oder zur Not ein Glas Cremant…und John Lennon.

Erdbeertarte mit Schmandguss

Zutaten:
Für den Teig: 250 g Mehl, 125 g sehr kalte Butter, 70 g Zucker, 2-3 EL Eiswasser
Für den Guss: 3 Eier, 90 g Zucker, Vanillemark von einer Schote, 200 g Schmand
Für den Belag: Nothing but Strawberries!!

Aus Mehl und Butterflöckchen feine Streusel herstellen und mit dem Eiswasser rasch zu einen glatten Teig verarbeiten. Zwei Stunden kühl stellen.
Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ca. 3-4 mm dünn ausrollen und in eine gefettete Tarteform
geben. Backpapier auf den Teig legen und mit Backerbsen beschweren. Bei 175 Grad ca. 10 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig schlagen und den Schmand einrühren. Die vorgebackene Tarte mit dem Schmandguss füllen und die Erdbeeren darauf verteilen. Achtung! Je mehr Erdbeeren, desto weniger Guss passt in die Form. Ich behalte meist etwas übrig und mache daraus ein superschnelles Schmandsoufflée (Rezept folgt).

Jetzt das Ganze noch einmal 30 Minuten in den Ofen geben und – Tatatataaaaarte Strawberry Fields Forever!

Erdbeertarte mit Guss

Erdbeer-Tarte

Erdbeertarte mit Schmandguss

Diesen Post widme ich Clara von Tastesheriff! Ich war leider zu spät für Ihr tolles Ich-back’s-mir-Projekt…

  • Beantworten
    Raphaela
    17. Mai 2014 at 15:34

    mmmh schaut das leeeeeeeeeecker aus!!! da würd ich sofort reinbeissen 🙂 mag deinen blog sehr, vorallem hast du wunderschöne fotos und deine texte sind kurzweilig und amüsant! keep in touch!

    mein link sollte jetzt funktionieren…. 🙂

    PLEASE VOTE & WIN @ Schweizer Fashionmama

    Schweizer Fashionmama on Bloglovin

    • Beantworten
      Anne
      17. Mai 2014 at 20:02

      Liebe Raphaela,
      vielen Dank! Ich freu mich immer wie ein Schneekönig über Nachrichten. Ich geh dann mal voten…:-)

  • Beantworten
    Pucko
    10. Juni 2014 at 10:58

    Blind vorbacken mit Erbsen?? Nö- Muss nicht sein!!
    Den ausgerollten und auf dem Blech o.dgl. ausgerollten Boden dicht an dicht mit einer Gabel perforieren , den Rand schlicht andrücken und vorbacken.
    Es bleibt alles stabil, der Boden bleibt, wie eingelegt/ausgerollt, schön flach, der Rand unverändert.

    • Beantworten
      Anne
      10. Juni 2014 at 19:53

      Lieber Pucko,
      vielen Dank für den guten Tipp! Ich werde es beim nächsten Mal ausprobieren. Ein Arbeitsgang weniger kann ja nicht schaden. Liebste Grüsse von Haus zu Haus,
      Anne mang de Seen

Schreibe einen Kommentar

Instagram Slider

  • Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich meine Tochter mit
  • Ein Stckchen Kuchen gefllig? Heute gibt es auf meinem Blog
  • Ich kann nicht leben ohne meine Kinder meine Eltern und
  • ein Tag im Leben vonmir! Das ist heute das Motto
  • Immer lecker! Ein NoBakeCake mit Avocado und Limetten Dieses Schtzchen
  • Great Balls of Fire oder wie die italienischen Polpette in
  • Zeit zum Entspannen habe ich heute zwar nicht aber wenn
  • Char Siu Bao mit einer herrlichen ganz leicht slichen Kruste
  • Das sind die Zutaten wer rt was daraus entstehenden ist?
  • Glcklich wer einen Lieblingsbcherladen hat Noch glcklicher wenn die Buchhndler