teilen

Ringelringelreihen, wir sind der Kinder dreien, wir sitzen unterm Hollerbusch, und machen alle Huschhuschhusch! Holunderblütensirup mit Vanille, Zitrone und Orange

Holunderblütensirup

Wenn der weisse Flieder wieder blüht…sing ich Dir mein schönstes Liebeslied…und bevor es Fliederbeersuppe, -Saft und ähnliches gibt, sind erstmal die Blüten dran.

Der Sirup adelt Kuchen Sorbets

Holunderblütensirup mit einem Spritzer Zitrone und mit Mineralwasser aufgegossen und schon hat man einen Hauch Sommer im Glas. Öhm nach achtzehn Uhr und Jahren darf auch gern mit Prosecco aufgefüllt werden. Der Sirup adelt Kuchen Sorbets und andere Süssspeisen und herzustellen ist er babyeierleicht.

Holunderblütensirup-Ansatz

 

Rezept für 3 – 4 Flaschen Holunderblütensirup:

3 Liter Wasser, 2 Kilo Zucker, 2 Vanilleschoten, je 3 Zitronen und Orangen (absolut Bio mit verzehrgeeigneter Schale, in Scheiben geschnitten) und 20 – 30 Holunderblütendolden

Wasser mit dem Zucker 5 Minuten zu Sirup einkochen. Das ausgekratzte Mark der Vanilleschoten und die Vanilleschoten selbst zugeben und eine weiter Minute unter rühren kochen lassen.

Grosse Einmachgläser (nicht nur sauber, sondern rein!) mit den vorbereiteten Zitrusfrüchten bestücken. Die Holunderblüten vorsichtig ausschütteln und in die Gläser geben. Jetzt de heissen Sirup über die Blüten und Zitrusfrüchte geben. Die Vanilleschoten nicht wegwerfen, sondern mit auf die Gläser verteilen.
Nun braucht es noch zwei Tage Geduld, in denen der Sirup an einem kühlen, dunklen Ort durchzieht. Ab und an mal durchrühren, mehr braucht es nicht.
Nach zwei Tagen den fertigen Hulunderblütensirup durchseihen und in (ebenfalls quitschsaubere) Flaschen abfüllen. Tadaaa: Summer in a bottle!

Holunderblütensirup

Holunderblüten-Sirup

Auch noch interessant…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen