Instagram Slider

  • Meine neue Lieblingsyogabung Das im Mund verschwundene Muffin Schon seit
  • Das wrs jetzt! Alles stehen und liegen lassen und dann
  • Hier ist heute Suppentag Gibt es was besseres als bei
  • Frisch gebloggt Blumenkohlsuppe mit Dulsealgen Die Algen schmecken herrlich nach
  • Frisch auf dem Blog Geschmorte Kalbsbckchen in zwei Varianten Fr
  • Was fr ein Mond! Wie kann man jetzt an Schlaf
  • Heute Mittag gibts hier einfache Kartoffelsuppe mit Mettendchen und Majoran
  • Neun Zutaten und etwas Geduldwollt Ihr wissen was ich daraus
  • Hier das fertige Gericht Hackbllchen aus dem Ofen Das Grundrezept
  • Ein Rezept aber diesmal nicht von mir Mein Sohn Julius

Rezept für Herzwaffeln – einfach lecker!

26. August 2012
waffel

Dieses Rezept für Herzwaffeln versetzt mich sofort wieder in meine Schulzeit zurück. Auf Schulfesten gab es immer den obligatorischen Waffelstand an dem gutmütige Mütter mit Nerven wie Drahtseilen, sich dem Ansturm der hungrigen Schüler todesmutig entgegenstellten und bis zur totalen Erschöpfung Waffeln buken. Sie wurden mit barocken Mengen von Puderzucker bestäubt, so dass man beim Abbeissen weder ein- noch ausatmen durfte.

Mein Rezept für Herzwaffeln…

Rezept für Herzwaffeln

Rezept für Herzwaffeln

Rezept für Herzwaffeln

Rezept für Herzwaffeln

Rezept für Herzwaffeln – die Zutaten:

  • 170 g Butter,
  • 210 g Mehl
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • 1/2 Teel. Backpulver
  • einen ordentlichen Schluck Sahne

Rezept für Herzwaffeln – die Zubereitung:

  1. Butter und Zucker schaumig schlagen.
  2. Die Eier schaumig schlagen.
  3. Mehl und Backpulver sieben.
  4. Eier und Mehl abwechselnd unter die Butter-Zucker-Masse schlagen.
  5. Sahne einrühren.
  6. Das Waffeleisen mit Butterschmalz fetten und nacheinander die Waffeln backen.

Kinderleicht, mein Rezept für Herzwaffeln

Hier kann gar nichts schief gehen. Sogar meine Kinder beherrschen dies Rezept. Ich träume davon, einmal einen sich anmutig aufragenden Stapel Waffeln zu servieren, doch es ist bislang nicht möglich gewesen. Meist werden die frischen Waffeln direkt aus dem Eisen gegessen….aber ich gebe noch nicht auf.

Nichts geht über frische, selbst gebackene Waffeln! Allein der süße Duft macht schon Appetit. Und wenn sie goldbraun und knusprig aus dem Waffeleisen kommen, kann niemand mehr widerstehen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  • Beantworten
    Piratenküche
    15. August 2016 at 01:42

    Das sieht ja superlecker aus. Mir läuft schon direkt das Wasser im Munde zusammen. Vielen Dank für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Instagram Slider

  • Ein Rezept aber diesmal nicht von mir Mein Sohn Julius
  • Hier ist heute Suppentag Gibt es was besseres als bei
  • Hier das fertige Gericht Hackbllchen aus dem Ofen Das Grundrezept
  • Das wrs jetzt! Alles stehen und liegen lassen und dann
  • Heute Mittag gibts hier einfache Kartoffelsuppe mit Mettendchen und Majoran
  • Meine neue Lieblingsyogabung Das im Mund verschwundene Muffin Schon seit
  • Was fr ein Mond! Wie kann man jetzt an Schlaf
  • Frisch auf dem Blog Geschmorte Kalbsbckchen in zwei Varianten Fr
  • Frisch gebloggt Blumenkohlsuppe mit Dulsealgen Die Algen schmecken herrlich nach
  • Neun Zutaten und etwas Geduldwollt Ihr wissen was ich daraus