teilen

Rawfidelity…vegane Zucchinispaghetti mit Pesto

Zucchinispaghetti

So esse ich Zucchini am liebsten…ganz frisch und roh! Glücklich, wer einen Gemüseschneider
hat. Damit lassen sich Prima Spaghetti aus Zucchini (oder anderem Gemüse) schneiden. Kinderleicht – ich weiss wovon ich spreche!

Pro Person ca. 1 1/2 Zucchini gut waschen, trocknen und in den Gemüsehobel einspannen. Die „Spaghetti“ in eier Schüssel mit etwas Salz bestreuen und mit 2 EL Olivenöl begiessen. Gut mischen und 3 Minuten stehen lassen…dadurch werden sie geschmeidiger und lassen sich prima mit einer Gabel aufrollen.

Für das Basilikumpesto:
2 grosse Bund Basilikum (es kann gar nicht zuviel sein) mit 2 Knoblauchzehen, einem Teel Maldon Seasalt, 2 EL frisch gerösteten Pinienkernen und einer guten halben Tasse jungfräulichem Olivenöl im Mixer zu Pesto verarbeiten. Mit den Zucchini-Spaghetti mischen und sofort servieren….mmmmhhhhh

Vegane Zucchinispaghetti mit Basilikumpesto

Vegane-Zucchinispaghetti-mit-Basilikumpesto

Auch noch interessant…

    • Merle
    • 20. Dezember 2014
    Antworten

    Da ich heute mal die Zeit habe einen Kommentar zu hinterlassen…. ich liebe Pesto und ich liebe Zucchini…. auf diese Kombination bin ich jedoch nie gekommen…. aber soooooo geil….. leicht und lecker und ich hab mir noch frischen Knobi zusätzlich drüber gewürfelt *bellisima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen