teilen

Popcorn selbstgemacht vs. selbstgekauft

popcorn selbstgemacht

Popcorn und Antioxidantien?

//Kann Spuren von Werbung enthalten// Popcorn selbstgemacht ist besser als sein Ruf. Allerdings nur, wenn es nicht in Fett ertränkt wird. US-Chemieprofessor Joe Vinson fand heraus, dass in Popcorn ebensoviele gesunde Antioxidantien stecken wie in Früchten und Gemüse. Das ist doch mal was! Wer also gern etwas in die Luft jagen möchte, darf zu Mais greifen. Der Duft von frischem Popcorn lässt mich sofort an Kinoabende denken…am liebsten mit Salz und Butter. Wobei die Butter dann ja wohl wieder nicht soooo gesund ist…? Egal. Die Menge macht das Gift, oder?

Popcorn

Fertig gekauftes Popcorn hatte für mich bislang gar keine Daseinsberechtigung, ausser als Verpackungsmaterial. Pappig und viiiiel zu süss! Neulich, habe ich allerdings im Supermarkt meines Vertrauens diese hübschen Tüten entdeckt und konnte nicht widerstehen.

Popcorn

Popcorn „Done Properly“

Das hat sich mit Propercorn geändert. Cassandra Stavrou und ihr bester Freund Ryan Kohn hatten die Idee Gourmetpopcorn zu kreieren. Ihr Propercorn ist glutenfreien und besteht nur aus gesunden Inhaltsstoffe, die man auch bei sich zu Hause im Regal findet. Logo: selbstgemacht und warm ist es am tollsten, aber diese Fertigknabberei ist eine echte (und kalorienarme) Alternative zu Chips und hat mich überzeugt.

Popcorn

Popcorn selbstgemacht – ausgefallene Geschmacksrichtungen

„Smooth Peanut & Almond“ (lecker und Favorit von Cosima)
„Sour Cream & Black Pepper“ (auch toll und lecker zu einem Glas Weisswein)
„Lightly Sea Saltet“ (hat überhaupt keine natürlichen Feinde, ausser denen, die eh nur süsses Popcorn mögen
„Fiery Worcester Sauce & Sun Dried Tomato“ (sophisticated und mein persönlicher Favorit!)
„Sweet & Salty“ (Interessant)
„Coconut & Vanille“ (ist nicht mein Fall)

Popcorn

Popcorn selbstgemacht

Wenn Ihr häufig Popcorn esst lohnt sich eine spezielle Popcornmaschine. Aber auch ohne maschinelle Unterstützung ist der Mais schnell gepoppt.

Grundrezept für Popcorn

2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen. 100 g Popcornmais dazugeben und einen Deckel drauflegen. Ab und zu die Pfanne leicht schütteln. Nach ein-zwei Minuten beginnt es zu knallen. Wenn das Poppen nach ca. 3 Minuten weniger wird, die Pfanne vom Herd nehmen und sicherheitshalber noch weitere 30 Sekunden warten, damit auch die restlichen Körner aufpoppen.

Jetzt ist das Popcorn zwar fertig, schmeckt aber noch nach nix! Der Klassiker ist Puderzucker – einfach über das heisse Popcorn streuen, kurz durchschütteln und servieren. Oder – die salzige Variante – mit 2 Esslöffel geschmolzener Butter beträufeln, Salzen, kurz schütteln und servieren. Hier noch ein paar meiner Lieblingsvarianten….

 

Parmesan-Popcorn

Du magst eh salziges Popcorn? Dann koste einmal dieses Rezept: Popcorn wie oben herstellen. Danach 5 Teelöffel vom feinsten und leckersten Olivenöl dass Ihr habt, über das noch warme Popcorn träufeln und kurz schütteln. Jetzt 5 Esslöffel frisch geriebenen Parmesan (fein gerieben) und etwas Pfeffer aus der Mühle zum Popcorn geben und alles erneut schütteln.

Experimentiert ruhig mal mit fein gehacktem Rosmarin oder Oregano. Auch geräuchertes Paprikapulver schmeckt prima!

 

Schokoladen-Kirsch-Popcorn

Dafür 200 g Schokolade mit 10 g Butter im Wasserbad schmelzen. Das warme, frische Popcorn mit der Schokolade mischen und 2-3 Esslöffel getrocknete und geeckte Kirschen zugeben und noch kurz durchmachen.

Das Schokopopcorn auf einem Backpapier verteilen, mit einer KLEINEN Prise Salz würzen und auskühlen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist.

Tipp: Popcorn kann in einer Frischhaltebox über eine Woche lang aufbewahrt werden.

Im Netzt gibt es unzählige Rezepte für Popcorn (nicht alle sind toll). Diese hier hab ich ausprobiert und sie gefallen mir sehr!

CURRY von loveandlemos.com ….salzig, süß und scharf. Brauner Zucker trifft Curry. Hier geht’s zum Rezept.

CARAMEL von thekitchn.com….Achtung! Suchtgefahr!! Hier geht’s zum Rezept.

SIRACHA CARAMEL von iamafoodblog.com….schmeckt tolltolltoll! Hier geht’s zum Rezept.

Auch noch interessant…

    • Sara
    • 21. August 2016
    Antworten

    Der Duft von frisch gemachtem Popcorn lässt mich auch immer sofort an Kino denken. 🙂

    Wir machen uns manchmal süßes Popcorn zuhause selbst. Zum Beispiel passiert das an regnerischen Kuschelnachmittagen, wenn wir eine DVD schauen wollen. Das macht das DVD-Anschauen dann fast zu einem Kinoerlebnis.

    Ich habe noch nie fertiges Popcorn im Supermarkt gekauft. Irgendwie traue ich dem fertig gepoppten Popcorn nicht. Zu süß, zu fettig, zu wasweißichnochalles…

    Die Idee mit der Schokolade und den getrockneten Kirschen finde ich witzig. Das werden wir mal ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen