teilen

No bake Cake mit ganz vielen Beeren

No bake Cake

Wer denkt bei Temperaturen über 24 Grad auch sofort an Kühlschranktorten? Oder, was noch viel schicker klingt, an No bake Cake? Hach was soll ich sagen: Kinder, der Sommer ist da. Wie herrlich! Wir gehen ins Seebad oder fahren an die Ostsee…Unternehmen Radtouren oder gehen segeln. So langsam verabschiedet sich die vornehme Winterblässe und weicht der gesunden Ostseeküstenbräune. Was es jetzt braucht sind Kuchen, die das Wetter mitmachen, die frisch und fruchtig schmecken und einem nicht die letzte Kraft rauben. Am besten etwas, das den Ofen kalt lässt.

No bake Cake mit vielen Beeren

 

 

No bake Cake

 

 

Das ist genau das Richtige für den Sommer und mit diesem Rezept gelingt es Euch spielend.

No bake Cake die Zutaten:

für den Boden:

200g Kekse
60g Butter
30g Puderzucker

Für die Creme:

  • 1 Päckchen Pulvergelatine
  • 500g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 ml Ahornsirup
  • 160 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200g Sahne
  • 1 kleines Glas Himbeermarmelade
  • 1 kleines Glas Blaubeermarmelade

Dekoration:

Frische gemischte Beeren

 

 

No bake Cake

No bake Cake die Zubereitung:

  1. Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Springformring darum schließen.
  2. Vollkornbutterkekse fein mörsern oder mit der Küchenmaschine zerkleinern, Puderzucker hinzugeben, gut verrühren.
  3. flüssige Butter über die Brösel geben, nochmals gut verrühren und die gesamte Masse in eine Springform geben und alles mit einem Löffel am Boden festdrücken. 12 Minuten im vorgeizten Ofen bei 180°C backen.
  4. Gelatine in nach Packunganweisung in Wasser einweichen.
  5. Doppelrahmfrischkäse mit Zucker, Ahornsirup und Zucker glattrühren.
  6. Sahne (bis auf 4 EL) steif schlagen.
  7. Gelatine mit restlicher Schlagsahne verrühren und in die Frisckäsecreme rühren.
  8. Schlagsahne vorsichtig unterrühren.
  9. Creme auf drei Schüsseln verteilen. Einen Teil mit Himbeermarmelade , den zweiten Teil mit Blaubeermarmelade einfärben. Der dritte Teil bleibt weiß.
  10. Einen Teil der Creme auf den Keksboden geben und glattstreichen. Wer Lust hat, gibt jetzt schon ein paar Beeren auf die erste Schicht. Nun den zweiten und dritten Teil der Creme in die Springforg geben und den Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  11. Kurz vor dem Servieren mit den frischen Beeren belegen…und genießen.

 

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

No bake Cake

 

 

Warum nicht gleich die doppelte Menge machen?

Wenn Du die Mengen verdoppelst hast Du auf jeden Fall genug für die Tortenform… Mit dem Rest kannst Du entweder den No bake Cake verzieren oder Du füllst den Rest in kleine Gläschen und stellst sie kalt. Du kannst die Creme auch in kleine Eispopförmchen geben und in den Tiefkühler stellen. Meine Kinder sind ganz verrückt danach.

Bleibt bei Dir der Ofen jetzt auch kalt?

Verrate mir gern Dein liebstes Sommertortenrezept. Gern auch etwas erfrischendes…..aber eigentlich ist das ganz egal. Ich lese nämlich für mein Leben gern Rezepte auch wenn es eine lauwarme Karamelltorte ist!

Hier noch ein paar Ideen für die Kuchentafel…

Baisertorte mit frischen Himbeeren

Mohnkuchen mit Mascarponeswirl

Kokosbrot mit Limette und Vanille

Erdbeer-Himbeer-Guglhupf

Erdbeerkuchen mit Vanillepudding von Dési

Erdbeer-Mascarpone-Cheesecake von Jeanny

So, jetzt aber an die Töpfe, fertig, los! Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Euch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Eure Anne

 

…und für alle, die wie ich bekennende Pinterestopfer sind, gibt es noch etwas zum pinnen 🙂

No bake Cake

No bake Cake

 

 

 

Auch noch interessant…

    • Snjezie
    • 10. Juli 2017
    Antworten

    Ich liiiiiiiiiebe sommerlich-fruchtige no-bake-cakes wie diese.
    Danke für das tolle Rezept
    LG Snjezie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen