teilen

Kürbispizza mit Salsiccia und Salbei

Kürbispizza

Kürbispizza, Kürbissuppe, Kürbistatar, Kürbismuffins, Kürbisgnocchi, Kürbis aus dem Ofen, Kürbis ausgehölt und zu gruseliger Monsterfratze geschnitzt…Kürbis wohin das Auge blickt. Und ich bin mittendrin. Wenn ich so könnte wie ich wollte, würde ich eine ganze Schwemme an Kürbisposts veröffentlichen.

Vielleicht liegt es daran, dass am Monatsende Haloween ist und ich mich unbewusst kulinarisch und künstlerisch schon mal einstimmen möchte. Womöglich hat es aber auch mit der Tatsache zu tun, dass Kürbis gesund ist und ein wichtiger Lieferant für Vitamine und Mineralstoffe (u.a. Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen). Ein toller Ort, wo sich Kürbisfans so richtig wohlfühlen ist übrigens hier! Ich war letztes Jahr dort und habe so viele köstliche Kürbisspäzialitäten gekostet, wie noch nie.

Aber jetzt beginne ich erst einmal mit Kürbispizza. Rom ist schliesslich auch nicht an einem Tag erbaut worden.

 

Kürbispizza mit Salsiccia und Salbei

Dich erwartet ein Aromenfeuerwerk, das kann ich Dir versprechen! Salsicchia mit Fenchel gewürzt, der herbsüßliche Kürbis und der Salbei, mit seinem zartbitterem leicht harzigem Aroma (Salbei hatte im Mittelalter den Ruf, ewiges Leben zu gewähren) gesellen sich zueinander und schaffen gemeinsam eine Geschmacksexplosion am Gaumen. Mein Vater würde sagen: „Als ob Dir ein Engel auf die Zunge pinkelt!“

Zutaten für eine grosse Kürbispizza:

  • 1 Portion Hefeteig (oder für Eilige 1 Packung Pizzateig aus dem Kühlregal)
    • 1/4 l Milch
    • 250 g Mehl
    • 1 Prise Zucker
    • 1/2 Würfel (21 g) Hefe
    • Salz
  • 1/4 Hokaidokürbis in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 Salsiccia-Würste
  • ein paar Blättchen Salbei
  • Salz und Pfeffer
  • Parmesan gehobelt
  1. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. 1 Esslöffel Mehl und 1 Prise Zucker zugeben, gut verrühren und 3o Minuten an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen.
  2. Restliches Mehl mit Salz in eine Schüssel geben, die aufgegangene Hefemilch zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Wieder warm und abgedeckt für ca. eine Stunde gehen lassen.
  3. Teig auf einer bemehlten Fläche Pizzadünn ausrollen, mit Créme fraiche bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kürbisscheiben auf der Pizza verteilen und aus den Würsten kleine Klösschen drücken.
  5. Ein paar Salbeiblättchen darüber geben und ca. 17 Minuten bei 220 Grad Ober-Unterhitze backen.
  6. Zum Schluss mit gehobeltem Parmesan belegen.

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza

 

Kürbispizza und ein herrlicher Duft in der Küche

Schon während die Kürbispizza im Ofen weilt macht sie sich bemerkbar. Der Duft den sie verströmt ist himmlisch und ich ertappe mich, wie ich sehnsüchtig in den Ofen blicke, als ob dort die Bühnenfassung von „und ewig lockt die Pizza das Weib“ uraufgeführt wird.

Ich war auch nicht die einzige, die von dem mundwässerndem Aroma hingerissen war. Meine Kinder waren nicht sehr gnädig als ich mit der heissen, frischen, duftenden Pizza an ihnen vorbeimarschierte mit den Worten: „Finger weg! Die muss noch für den Blog fotografiert werden.“

Julius versuchte noch sein Glück indem er für Kinderarbeit warb: „Dein Foto sieht bestimmt noch viel toller aus, wenn ein glückliches, pizzaessendes Kind mit drauf ist.“ Tja, tut mir sehr leid mein Sohn. Ich liebe Dich, aber Du passt farblich heute nicht ins Bild und Deine Fingernägel sehen unmöglich aus.

Kürbispizza oder was?

Bist Du auch ein Kürbisfan? Dann verrate mit doch bitte Dein liebstes Kürbisrezept. Darüber würde ich mich wirklich, wirklich freuen. Das Rezept was mir davon am besten gefällt, koche ich nach und veröffentliche es auf meinem Blog 🙂

So, jetzt aber an dieMesser, fertig, los! Ich wünsche Dir viel Spass mit dem Rezept und freue mich über Nachrichten, Anregungen, Kritik und Lob. Lob finde ich am besten!!

Alles Liebe für Dich und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel,

Deine Anne

…und falls Du wie ich bekennendes Pinterestopfer bist, gibt es noch etwas zum pinnen 🙂

kürbispizza-pinterest

kürbispizza

Auch noch interessant…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen