Instagram Slider

  • Was fr ein Mond! Wie kann man jetzt an Schlaf
  • Heute Mittag gibts hier einfache Kartoffelsuppe mit Mettendchen und Majoran
  • Neun Zutaten und etwas Geduldwollt Ihr wissen was ich daraus
  • Hier das fertige Gericht Hackbllchen aus dem Ofen Das Grundrezept
  • Ein Rezept aber diesmal nicht von mir Mein Sohn Julius
  • Es ist Sonntag Juchuh! Und da darf es zum
  • Blauer Himmel Sonnenschein und Pulverschneewas will man mehr Wunderbar! skiingday
  • Was macht man wenn auf der Skipiste die Sonne ausbleibt?
  • Biskuit Rum und Doppelrahmfrischksedas sind die Hauptdarsteller meines nchsten Blogposts
  • Darf ich vorstellen kleine kstliche Rumkugeln aus nur drei Zutaten

Hamburger Grützwurst mit Vannillekraut

1. Dezember 2012

Bislang habe ich Sauerkraut und Vanille nicht in einen Satz – geschweige denn in einen Topf – gepackt. Aber das Ergebnis ist grossartig und harmoniert ganz köstlich mit der süsslichen Note der Grützwurst (mit Rosinen).

Zutaten für 4 Personen:
500 g Sauerkraut, ca 50 g Butter, 2 EL Zucker, 1 Vanilleschote, 200 ml Weisswein, 200 ml Geflügelfond, 100 – 150 ml Schlagsahne, Salz und Pfeffer, 4 Hamburger Grützwürste mit Rosinen

Das Sauerkraut in ein Sieb geben und gut abspülen und ausdrücken. Butter zerlassen, Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Nun das Kraut darin gut anbraten. Mit der Hälfte des Weines ablöschen und die Vanilleschote zugeben. Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist, die Hälfte des Geflügelfonds angiessen. Die Schote entfernen und das Mark herauskratzen, Mark und Schote zurück in den Topf geben und nun ca 15 Minuten schmoren lassen. Falls Flüssigkeit benötigt wird, jeweils zu gleichen Teilen Wein und Fond angiessen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würste zugeben und heiss werden lassen.

Kurz vor dem Servieren die Würste warm stellen, die Sahne steif schlagen und unter das Sauerkraut heben. Dazu passen Stampfkartoffeln und Apfelkompott.

    Schreibe einen Kommentar

    Instagram Slider

    • Was fr ein Mond! Wie kann man jetzt an Schlaf
    • Heute Mittag gibts hier einfache Kartoffelsuppe mit Mettendchen und Majoran
    • Blauer Himmel Sonnenschein und Pulverschneewas will man mehr Wunderbar! skiingday
    • Neun Zutaten und etwas Geduldwollt Ihr wissen was ich daraus
    • Darf ich vorstellen kleine kstliche Rumkugeln aus nur drei Zutaten
    • Was macht man wenn auf der Skipiste die Sonne ausbleibt?
    • Biskuit Rum und Doppelrahmfrischksedas sind die Hauptdarsteller meines nchsten Blogposts
    • Hier das fertige Gericht Hackbllchen aus dem Ofen Das Grundrezept
    • Es ist Sonntag Juchuh! Und da darf es zum
    • Ein Rezept aber diesmal nicht von mir Mein Sohn Julius