teilen

Blumenkohl und dicke Bohnen

Zutaten:
1 Kopf Blumenkohl, 1 handvoll Cashewnüsse, 1/2 Teel. Piementón de la Vera (dulce), Zitrone
300 g dicke, grüne Bohnen, 1 Bund Schnittlauch, Olivenöl, Pfeffer und Salz, 1/2 Laib Kohl-Speck-Brot

Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen. Mit grob gehackten Cashews in etwas Olivenöl al dente braten. Mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz würzen. Ich liebe das Paprikapulver von La Chinata. Es ist geräuchert und dadurch besonders aromatisch.

Die dicken Bohnen 2-3 Minuten in ungesalzenem Wasser blanchieren, abschrecken und – ok…etwas Fummelarbeit! – die Bohnen von ihren Häutchen befreien. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, gehacktem Schnittlauch und ein WENIG Zitronensaft abschmecken.

Gerösteten Blumenkohl und dicke Bohnen mit 1 Scheibe ganz furchtbar frischem Kohl-Speck-Brot (von Gaues )servieren. Dazu ein Riesling von der Nahe….Chrischilein, wie hiess der noch? (Wein gilt bei mir als im weitesten Sinne Vegan!)

blumenkohl-mit-bohnen-5-www

Auch noch interessant…

    • Mama
    • 22. April 2014
    Antworten

    Bitte noch mehr vegane Rezepte. Ich bin immer noch begeistert, wie gut das schmeckt und wie wohl das tut. Essen ohne Reue!!!!!

    • Pucko
    • 16. Mai 2014
    Antworten

    Ich werde es unbedingt nachkochen, denn ich liebe Blumenkohl und dicke Bohnen (nicht aus dem Glas! – frisch aus neuer Ernte müssen diese sein – ich warte auf die nächste Ernte.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen