teilen

Rezept für ein köstliches Fischbrötchen zum Weltfischbrötchentag

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch und Tobiko-Schmand und dazu etwas raue See. Keine Sorge Ihr müßt keinen Friesennerz und Gummistiefel tragen um den Weltfischbrötchentag zu feiern. Aber es wird Euch auch keiner daran hindern.

Was dem Bayern seine Leberkässemmel, ist dem Norddeutschen sein Fischbrötchen.

Zwischen zwei Brötchenhälften tummelt sich Matjes, Aal, Lachs oder Bismarckhering, in Begleitung mit einiger Zwiebelringe und einem Klecks Remoulade. Die Nordstulle ist (ebenso wie das zauberhafte Wörtchen „moin“) über jegliche Zeit erhaben und kann zu jeder Tages und Nachtzeit genossen werden.

 

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

 

Am Samstag, den 6. Mai feiern wir Weltfischbrötchentag!

Am 6. Mai feiert man diese maritime Delikatesse bereits zum wiederholten Mal einen ganzen Tag lang entlang der Ostseeküste. Von Flensburg bis zur Lübecker Bucht gibt kleine Events und verkostungen rund um die Fischsemmel.

Krabbenpuhlwettbewerb, Friesen-Quiz, Kutterfahrten, Shanty Chor Konzerte, Besichtigungen von traditionellen Fischereien und Räuchereien und in Haffkrug wird ein Sprung ins Guinnesbuch der Rekorde gewagt, denn dort soll das grösste Fischbrötchen aller Zeiten serviert werden

Beim Fischbrötchen-Hoppoing könnt Ihr Euch die Ostseeküste entlang und quer durch die Holsteinische Schweiz futtern. Für jedes Weltfischbrötchen gibt es einen Stempel in den Weltfischbrötchenpass und damit tolle Preise zu gewinnen!Die liegt zwar nicht am Meer, bietet aber jede Menge Seen und logo auch Fischbrötchen. Infos gibt es hier.

Spätestens am Samstag Abend, wenn Ihr mit Fischbrötchenoverload kurz vorm Magenriss auf dem Sofa liegt, wist Ihr: Fischbrötchen sind Kult.

 

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

Fischbrötchen sind Multi-Kulti

Das die Norddeutschen ein Talent für Multikulti haben beweist das Völkerverbindende Entwicklungshilfeprogramm für Nordrhein-Westfalen. Der Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. schickt Fischer Bernd wird mit seinem Kutter die Stadt, die viele nur aus Zeugenschutzprogrammen kennen: Bielefeld. Hier wird er seine mit Fisch belegte Semmeln kostenlos in der Innenstadt verteilen.

Nix gegen Bielefeld!

Wer jetzt aus Bielefeld kommt und das liest. Bitte nicht böse sein. Ich liebe Bielefeld. Meine Eltern kommen dorther, Oetkers Schokopudding auch, mein Onkel hat früher im Oetkerpark seinen Kindergarten geschwänzt und das allertollste. Meine Urgroßmutter hat in Bielefeld gewohnt und mir immer wenn ich kam Pickert gebacken.

 

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

 

Wir legen heute schon mal ein Fischbrötchen vor

Meine Tochter Cosima hatte die Idee ein Fischbrötchen zu „basteln“ was ganz nach ihrem Geschmack sein sollte. Roher Thunfisch, Avocado und Wasabicreme sollte darauf. Ich war erst skeptisch. Für mich hörte sich das eher nach California-Rolle an. Aber ich nehme alles zurück. Das Mädel ist kosgestiefelt und hat eingekauft. Hier in Eutin. Damit hatte sich das mit dem rohen Thunfisch in Sushiqualität dann auch erledigt. Aber geräucherten Thunfisch hat sie gefunden und…..Trommelwirbel…

Now we proudly present:

Cosimas Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch, Avocado und Tobiko-Creme

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

 

Rezept für Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch, Avocado und Tobiko-Schmand – Zutaten

  • 1 knusprigfrisches Brötchen (hier war es ein Roggenbrötchen)
  • 1 Esslöffel Aioli
  • einige Babysalatblätter (Cosima fand noch etwas Thaibasilikum – das hat sie direkt mitverwendet)
  • einige Ringe von einer roten Zwiebel
  • 5-6 Avocadoscheiben
  • 5-6 Scheiben geräucherter weisser Thunfisch
  • 2 Esslöffel Schmand
  • 1 Esslöffel Tobikorogen

 

 

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

 

 

Rezept für Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch, Avocado und Tobiko-Schmand – Zubereitung (Original Cosimatext!)

  1. Das Brötchen im Ofen kurz anwärmen und aufschneiden
  2. Aioli auf die Unterhälfte geben
  3. Salatblätter auf der Ailoi verteilen
  4. Avocadoscheiben auf dem Salat
  5. Thunfischscheiben auf den Avocadoscheiben verteilen
  6. Zwiebeln auf dem Thunfisch verteilen
  7. Schmand und Tobiko miteinander vermischen
  8. Tobiko-Schmand auf den Zwiebeln verteilen
  9. Obere Brötchenhälfte auf den Tobiko-Schmand setzen
  10. Reinbeissen!

 

Fischbrötchen mit geräuchertem Thunfisch

 

So, denn man tau! Viel Spass und vielleicht sehen wir uns ja morgen beim Fischbrötchenhopping…

Bis dahin ein herzliches Ahoi,

Cosima und Anne

Auch noch interessant…

  1. Antworten

    Boooooaaaah, Aaaaaannne!
    Ich will jetzt sofort dieses Fischbrötchen! Sofort! Das sieht einfach unfassbar lecker aus!
    Und die Fotos sind traumhaft, echt!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

  2. Antworten

    Ich kann Cosima gut verstehen, dass hört sich super lecker an. Mal schauen, was mir heute noch als Fischbrötchen begegnet.
    Liebe Grüße Wiebke

  3. Hach, die Fotos von Cosima ❤️So schön….

      • Anne
      • 10. Mai 2017
      Antworten

      Danke liebe Dési! Das liegt an dem erstklassigen Objektiv und dem hervorragenden Genpool des Fotomodels. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen