teilen

Cafissimo Mini im James Rizzi Design zaubert für (fast) jede Stimmung den passenden Kaffee

Cafissimo mini James Rizzi

//kann Spuren von Werbung enthalten// Ok, nicht jeder denkt bei Pop Art an die Cafissimo MINI by James Rizzi von Tchibo. Noch nicht…! James Rizzi – verstorben 2011 in Brooklyn – war ein echter Tausendsassa der Pop Art. Nach einer kleinen Ausstellung im Brooklyn Museum begann für ihn eine typisch amerikanische Erfolgsgeschichte. Seine heiteren Stadtbilder in der typischen 3D-Ansicht trafen offensichtlich genau den Nerv der Zeit. Ich hatte als Jugendliche mal einen Rizzikalender mit quirligen Straßenmotiven aus dem „Big Apple“. Und so ist es jetzt eigentlich nicht verwunderlich, dass Tchibo ein Rizzi Design auf einen seiner Kaffeeautomaten abdruckte. Die „Cafissimo MINI by James Rizzi“ was born. Und ein toller Becher gleich mit. Ab sofort kannst Du Deinen Kunstgeschmack schon beim Kaffeetrinken mitteilen.

 

Cafissimo mini James Rizzi

 

 

Cafissimo by James Rizzi

 

 

Cafissimo MINI by James Rizzi ist ein Hingucker

Tchibo hat mir ein Exemplar der „Cafissimo MINI by James Rizzi“ zum ausgiebigen Testen zur Verfügung gestellt. Fröhlich sieht sie aus, die Cafissimo MINI. In der Küche scheint es gleich ein bisschen sonniger zu sein. Mit im Paket war neben dem Becher auch gleich eine Auswahl diverser Kaffeesorten. Sehr schön…dann steht der ersten Verkostung ja nix mehr im Wege. Da es gerade Nachmittag war, meine klassische Kaffeetrinkzeit (neben Morgens, Vormittags, nach dem Mittagsessen, Nachmittags, nach dem Abendessen), probierte ich einen Caffè Crema.

Drei Brühdruckstufen stehen zur Wahl. Espresso, Caffè Crema, Filterkaffee und Tee haben unterschiedliche Wohlfühlzonen, was Druck angeht. Für mich bedeutet das nur einen Knopfdruck…kurz warten…duftet schon gut… Caffè Crema ist fertig und schmeckt…sehr lecker! Es klingelt an der Tür, was mich in die erfreuliche Lage versetzt einen zweiten Kaffee zu zapfen. Meine Nachbarin ordert Espresso. Kapsel auswählen, wieder nur ein Knopfdruck…duftet auch gut…Espresso ist fertig und die Nachbarin ist , nach einem skeptischen Blick auf die Crema des Espressos, ebenfalls hochzufrieden.

Cafissimo by James Rizzi

 

Och Menno, immer nur Kaffee

Mein Sohn ist alles andere als begeistert. Als er das große Tchibopaket im Flur stehen sah, war er noch voller Entdeckergeist. Aber jetzt wo er weiss, dass die Maschine wirklich nur Kaffee und Tee zubereitet und die letzten Hoffnungen auf heiße Schoki zerflossen sind, bin ich wieder allein in der Küche. Bis auf meine Nachbarin: sie bestellt noch einen Kaffee, diesmal auch einen Café Crema

 

 

Cafissimo by James Rizzi

 

Mit James Rizzi zum Sport

Morgens darf mein Kaffee gern etwas sanfter mit mir umgehen. Ich wähle also eine milde Sorte aus und bestelle bei meiner Cafissimo Mini einen Filterkaffee. Der wandert direkt in den Rizzi-Porzellanbecher. Jetzt noch heiße Milch dazu, etwas Zimt darüber, umrühren und Deckel drauf. Und so geht es ab ins Auto und zum Sport.

Cafissimo by James Rizzi

 

Probier mal einen Espresso für heisse Tage

Espresso auf Eis mit einem Schuss gesüßter Kondensmilch. Das geht blitzartig und schmeckt herrlich! Gib ein bis zwei Eiswürfel in ein kleines Glas. Bitte Deine Cafissimo um einen doppelten Espresso und gieß einen kleinen Schuss gesüßte Kondensmilch an. KÖSTLICH!!

 

Cafissimo by James Rizzi

 

Möchtest Du auch eine kleine Kaffeefee in Deiner Küche einziehen lassen?

Dann klick mal hier! Tchibo verlost neben einem Bild (ein limitierter Pigmentdruck auf Leinwand) von James Rizzi, noch zehn Cafissimo MINI by James Rizzi und zehn Rizzi To-Go-Becher . Das Bild hing als Original übrigens in keiner geringeren als Rizzis Küche.

 

Cafissimo by James Rizzi

Na, seid Ihr jetzt in Kaffeelaune? Und wenn ja, in welcher?? Welchen Kaffee trinkt Ihr am liebsten? Ich freue mich auf Eure Nachrichten…

Ach übrigens…falls Ihr noch auf der Suche nach den idealen Kaffeekeksen seid, dann probiert mal diese hier!

Für die bekennenden Pinterestopfer unter Euch, gibt es hier zwei Bilder zum weiterpinnen

 

Cafissimo mini James Rizzi Cafissimo mini James Rizzi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..

Auch noch interessant…

  1. Liebe Anne, das ist ja ein toller Beitrag! Ich bin seit Ewigkeiten (omg, seit dem letzten Jahrtausend) James Rizzi Fan. Ich kann mich noch gut an meinen ersten Besuch einer seiner Ausstellungen in New York erinnern. Das war so, so, so angesagt und ich war beeindruckt von der Einfachheit und Wirkung seiner Werke.
    So einen leckeren Espresso Rizzi könnte ich jetzt auch vertragen. Danke für den Tip mit der Verlosung, da hüpfe ich gleich mal rüber.

      • Anne
      • 28. Juni 2017
      Antworten

      Liebe Jule,
      da drücke ich dann schonmal die Daumen…Bei mir wird es nächsten Monat auch eine Rizziverlosung geben. Vielleicht probierst Du Dein Glück ja doppelt.
      Liebe Grüße,
      Anne

  2. Antworten

    Liebe Anne. Das mit der süßen Kondensmilch finde ich toll. Die kleine Maschine sieht echt süß aus. Und für deinen Sohn, kannst du ja mal Schon i bei Tchibo bestellen. LG Miri

      • Anne
      • 28. Juni 2017
      Antworten

      Liebe Miri,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Ich werde mal sehen ob ich bei Tchibo ein i finde… 😉

  3. Hallo Anne, so eine schicke und stylische Cafissimo. Da kommt morgens doch bestimmt gleich gute Laune auf. Ich trinke ja am liebsten ganz simplen Kaffee mit Milch oder nen Latte Macchiato.
    Bis bald und liebe Grüße
    Beate

      • Anne
      • 28. Juni 2017
      Antworten

      Liebe Beate,
      ganz simplen Kaffee macht die Maschine hervorragend. Du bist jederzeit herzlich willkommen zum Probieren…
      Liebe Grüße,
      Anne

  4. Ich bestelle schon mal einen Tee;) Bei den bunten Farben, kann man ja nur gute Laune kriegen;)

    LG
    Dési

      • Anne
      • 28. Juni 2017
      Antworten

      Liebe Dési,
      der Tee ist fertig…:-)

  5. Antworten

    Oh, ich liebe ja Kaffee in ALLEN Varianten!
    Die Maschine ist echt ein Knaller, ein toller Hingucker! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochen macht glücklich
Kochmodus schliessen